Deutsche Kinostarts und Kinocharts der Filmwoche 9/ 2014 [Update]

In dieser Woche gibt es ordentlichen Nachschub für die Fans des immersiven Kinos: mit Tom Clancys CIA-Agenten Jack Ryan geht es Shadow Recruit auch ins IMAX auf die großen Leinwände. Regisseur Paul W.S. Anderson legt Pompeii in bildgwaltigen 3D in Schutt und Asche. Und für das jüngere Publikum begeben sich im CGI-Animationsfilm das ungleiche Vater-Sohn-Pärchen Mr. Peabody und Sherman auf eine Reise in die historische Vergangenheit. Außerdem startet noch der für vier Oscars nominierte britische Philomena von Stephen Frears mit einer spielfreudigen Judi Dench in der Hauptrolle.

Coole Jack Ryan – Tech-Gadgets könnt ihr in dieser Verlosung gewinnen, Freikarten und Goodies für Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman gibt es hier abzuräumen. Und es gibt noch genügend Gelegenheiten vor der Verleihung der Academy Awards am Sonntag Abend sich die nominierten Filme auf der großen Leinwand anzusehen, vielerorts läuft beispielsweise wieder Gravity auf der großen 3D-Leinwand. 

Egal, wofür ihr euch entscheidet- ich wünsche euch gute Unterhaltung im Kino!

Aktuelle Neustarts vom 27.02.2014 in Deutschland:

  • Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman (3D, Dolby Atmos, Auro 11.1)
  • Jack Ryan: Shadow Recruit (IMAX)
  • Like Someone in Love
  • Philomena
  • Pompeii (3D)
  • Viva la Libertà

Top 5 der deutschen Kinocharts

Freitag: Die aktuellen Prognosen sehen den Neueinsteiger Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman mit rund 260.000 Besuchern auf dem Spitzenplatz der Charts. Dahinter behauptet sich Papa Stromberg stark mit rund 230.000 verkauften Tickets- gib Gas, die Crowd-Investoren wollen Geld sehen. Matthias Schweighöfer beweist Stehqualitäten auf Rang 3 mit 200.000 weiteren Kindern. Platz vier und fünf machen die Starts  der Vorwoche Monuments Men und der überraschen starke Recep Ivedik 4 mit je etwa 120.000 verkauften Tickets unter sich aus. Neustarter Pompeii verpasst die Top 5 knapp, auch für Jack Ryan geht es in die Top 10, doch bleiben beide Filme deutlich hinter den Prognosen zurück, Oscar-Anwärter Philomena hingegen überrascht mit einem starken Ergebnis.

Update Sonntag: Nach den aktuellen Zahlen scheint sich Versicherungs-Boss Stromberg (ca. 240.000 Besucher) doch vor den Erfinderbeagle (250.000) zu setzen, die Familien nutzen das schöne Wetter wohl lieber Open Air. Vaterfreuden bleibt auf dem 200.000er Trend, Recep Ivedik 4 konnte gar 140.000 Zuschauer erreichen, Monuments Men hingegen mit 130.000 verkauften Ticktes doch etwas mehr als im ersten Trend.

Update Montag: Der Papa hat sich durchgesetzt. Mit 230.000 Besuchern setzt er sich deutlich vor den höchsten Neueinsteiger Die Abenteuer vonMr. Peabody &Sherman mit 214.000 verkauften Tickets. Vaterfreuden behauptet den dritten Rang mit rund 197.000 Besuchern vor Recep Ivedik 4, der zusätzliche 136.000 Fans zählte. Die Top 5 beschließen die Monuments Men mit rund 121.000 Kinogängern. Der Neustart von Pompeii landet wenig feurig auf dem sechsten Platz vor Jack Ryan.
Platz 1: Stromberg

Stromberg- Der Film

Platz 2: Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman

Die Abenteuer von Mr Peabody und Sherman -Plakat

Platz 3: Vaterfreuden

Vaterfreuden - Plakat

Platz 4: Recep Ivedik 4 

Recep Ivedik 4 -Plakat

Platz 5: Monument Men

Monuments Men - Plakat

 

Bilder ©  20th Century Fox, NFP, Warner Bros. Kinostar · Alle Rechte vorbehalten.

4 Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Hallo Michael, die vorherigen Prognosen haben Stromberg mit 400 bis 500.000 Besuchern durchaus niedriger gesehen, als er bisher schon erreichte. Wenn das dritte Wochenende auch noch mal knackig wird, ist man ja schon in Reichweite der Million. Die Marke könnte er also knacken. Hast Du investiert?

      Antworten
      • Michael
        Michael says:

        Richtig 🙂
        Eigentlich denke ich schon auch dass die Million erreicht werden sollte. Aber ich bin kein Experte.
        Ausserdem haben wir jetzt „leider“ 2 Wochen lang schönes Wetter…

        Antworten
        • Gerold Marks
          Gerold Marks says:

          Ja, dieses Ärgernis Frühlingswetter kann jedem Film ganz schön den Strich durch die Rechnung machen. Die Stromberg-Prognosen fürs Wochenende liegen bei rund 175.000, dann kommen wir gesamt über 800.000. Ein Stückchen Endspurt ist auf der Zielgraden also noch gefragt.

          Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.