Battle of the Year (Benson Lee)

Battle of the Year -Logo

Es ist mal wieder Zeit für Streetdance im 3D-Kino. Nach den großen Erfolgen der StepUp-Franchise und der europäischen Streetdance 3D-Ableger legt nun auch Sony Pictures im Tanzfilm nach. Im BATTLE OF THE YEAR wird gelocked, gebraked und gewavet, bis der Funky Beat erlischt. Die Story orientiert sich wie genreüblich am Wettbewerb verschiedener Crews, diesmal geht es aber um den größten der Breakdance-Szene, der Weltmeisterschaft Battle of the Year, auch als BOTY bekannt. Regisseur Benson Lee, der bereits mit „Planet B-Boy“ einen mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm über das BOTY ablieferte, drehte diverse Szenen auch während des finalen Wettbewerbs in Montpellier, es ist also echtes B-Boy-Feeling zu spüren. Der Film setzt sich in der Story das Ziel den Sieger-Pott dahin zurück zu bringen, wo alles begann- in die USA. Das mag für den Breakdance stimmen, der Battle of the Year-Wettbewerb hingegen stammt aus unseren Landen, 1990 gründete der Deutsche Thomas Hergenröther-  ein B-Boy 
der „Burning Moves“- den internationalen Contest.

Neben den beeindruckenden Tanzakrobaten sind „Lost“-Star Josh Holloway, Laz Alonso und Chris Brown, die beide in „Stomp the Yard“ schon mal die passende Credibility sammeln durften. Gefilmt wurde digital auf den hauseigenen Kameras Sony CineAlta PMW-F3 und Sony PMW-TD300. Als Stereographer kam Grant Anderson zum Einsatz, der auch als Leiter des Sony 3D Technology Centers in Culver City, USA, agiert.

Battle of the Year startet am 28.11.2013 in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Battle of the Year- Bildergalerie: 

Kurzinhalt: Das Battle of the Year ist die Olympiade des Breakdance. Jedes Jahr findet ein Turnier statt, an dem die besten Tänzer der Welt teilnehmen. Der letzte Sieg des US-Teams liegt jedoch schon 15 Jahre zurück. Dante (LAZ ALONSO), ein Hip Hop Mogul aus Los Angeles, der früher selbst ein B-Boy war, will das Land, das diesen Sport einst erfunden hat, wieder zurück an die Spitze bringen. Er engagiert seinen guten Freund Blake (JOSH HOLLOWAY), einen ehemaligen Basketball Coach, als Trainer. Gemeinsam glauben sie fest daran, dass der richtige Trainer aus jedem Team Champions machen kann und stellen ein Dream Team aus den besten B-Boys des Landes zusammen. Blake bleiben nur drei Monate Zeit bis zum Battle of the Year, daher muss er sich jede Taktik, die er kennt, zu Nutze machen, um aus zwölf talentierten Individuen ein starkes Team zu formen. Denn nur dann kann es gelingen, die Trophäe wieder zurück nach Amerika zu holen – wo damals alles begann. 

Der deutsche Battle of the Year- Trailer: 

Das Battle of the Year- Hauptplakat:

Battle of the Year - Plakat

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.