Cooles STAR WARS-themed Crew- T-Shirt für Disneys DIE EISKÖNIGIN

Crew-T-Shirts sind eine kleine Kunst für sich und natürlich echte Sammlerstücke. Alle am Film beteiligten erhalten während Produktion ein identitätsstiftendes Kleidungsstück, das kann ein klassisches T-Shirt sein, ein Pullover, eine Jacke oder eine Kappe, verziert mit dem Film-Logo oder einem speziellen Grafik-Design. Das Besondere: es ist eben nicht im Handel zu kaufen, sondern ausschließlich der Filmcrew vorbehalten. Eine hübsche Adaption hat sich Disneys Filmteam des kommenden CGI-Animationsfilms FROZEN, oder zu deutsch DIE EISPRINZESSIN- VÖLLIG UNVERFROREN gegönnt. Sie haben die Charaktere des Films Anna, Elsa, Hanns, Kristoff, das Rentier Sven, den durchgeknallten Schneemann Olaf und den Eisgiganten Marshmallow  in einem uns Filmfans sehr vertraut anmutendem Plakat platziert. Die gewählte Schrift für „Frozen Animation“ mit dem Rahmen, der Sternenhintergrund und das kämpferische Trio in der Bildmitte reichen schon aus, um klar das klassische Postermotiv von KRIEG DER STERNE (aka Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung) erkennen zu lassen.

frozen-animation-crew t-shirt

Prinz Hanns gibt den Han Solo, Anna ersetzt Prinzessin Leia mitsamt Laute statt Blaster, Kristoff ist der kämpferische Luke Skywalker. Als dunkle Bedrohung erschreckt Eisgigant Marshmallow, sein Laserschwert ist hingegen ersetzt durch die Eiskönigin Elsa mitsamt Lichtstrahl. Der Todesstern ist durch das Ziffernblatt einer Uhr ersetzt. Statt der Androiden R2D2 und C-3PO erwarten uns hier die lustigen Sidekicks Olaf und Sven. Unten rechts ist der Duke von Weselton und ein weiterer finsterer Monarch anstatt Ben Obi-Wan Kenobi und Grand Moff Tarkin abgebildet, über deren Rolle bisher noch nichts bekannt ist. Außerdem ersetzen kleine Gnome mit Strahlenaugen die düsengestrahlten X-Wing Starfighter.

Wie man sieht, handelt es sich bei der FROZEN-Märchenadaption, die lose auf der Geschichte der Schneekönigin von Hans Christian Andersen basiert, wohl um eine sehr klassische Geschichte um Gut und Böse mit klar verteilten Rollen. Aber ich mag den Humor der Adaption sehr, zumal es eine gelungene kleine Hommage an die mittlerweile zur Mouse House gehörenden Star Wars-Franchise ist. Die EISKÖNIGIN in der Regie von Chris Buck und Jennifer Lee startet am 28. November 2013 in den deutschen Kinos, natürlich in 3D.

Bild © The Handsome Prince · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.