INDAC lädt Animations-Professionals zur Preview von WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN 2

Es gibt eine deutsche Animationsszene! Und die bündelt der deutsche Trickfilmer-Verband INDAC bei Stammtischen, Events und Special-Screenings. Hinter INDAC- was soviel wie International Nights And Days of Animation Community bedeutet- steckt der geschätzte Kollege Johannes Wolters gemeinsam mit dem Maskottchen, dem Dachs INDAChs. Als nächstes Event steht ein Special-Screening des kommenden CGI-Animationsfilms „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2“ an, zu dem INDAC zusammen mit Sony Pictures Releasing und der FMX 2014 lädt. Als besonderes Highlight des Doppelscreenings in Berlin und Ludwigsburg wird es ein Q&A mit den Regisseuren Cody Cameron und Kris Pearn via Skype geben.

INDAC FMX

Erstmals findet ein INDAC-Screeningevent in zwei Städten gleichzeitig statt- Berlin und Ludwigsburg dürfen die Fortsetzung des Fleischbällchen-Abenteuers bereits am 15. Oktober im Kino erleben- natürlich in der OV-Version. Im Anschluss findet das Skype-Interview statt, Anwesende aus beiden Städten können ihre Fragen an die Filmemacher direkt loswerden. Beginn ist um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Allerdings ist eine Anmeldung erforderlich. Natürlich besteht im Anschluss wieder die Möglichkeit zum Netzwerken mit den anwesenden Animations-Profis. Wer also ein wenig fachsimpeln möchte oder den Kontakt zur lokalen Animationsbranche sucht, findet hier den perfekten Einstieg zum Netzwerken. Über die Neuausrichtung und Ziele des INDACs kann man sich hier informieren- und gerne persönlich einbringen.

Wer zum Screening-Event verhindert sein sollte, oder in der falschen Stadt wohnt- Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 startet am 24. Oktober 2013 bundesweit in den Kinos, natürlich in 3D.
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 -Plakat

Bilder © INDAC, FMC, Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.