Keinohrhase und Zweiohrküken (Maya Gräfin Rothkirch, Til Schweiger)

Keinohrhase und Zweiohrküken -Logo
Das SpinOff aus dem Schweigerversum: mit den eigentlich als Kindergarten-Bastelunfall entstandenen Figuren Keinohrhase und Zweiohrküken wendet sich Til Schweiger nun an die Kinder der Fans seiner RomComs. Im CGI-Animationsfilm Keinohrhase und Zweiohrküken geht es sowohl um das Anderssein, das Finden von Freunden und um das Erreichen von Träumen. Ein Schelm, wer da an des Schweigers Til denkt. Die Film-Adaption entstand auf der Buchvorlage von Klaus Baumgart und Til Schweiger, für die Regie und Produktion holte man sich die etablierten Cartoon-Film Trickfilmer Maya und Thilo Rothkirch, zudem natürlich Tom Zickler. Und auch sonst bleibt alles in der Familie: Til Schweiger nuschelt den Titelhasen, Tochter Emma piepst das Küken, als Fuchs kommt Zögling Matthias Schweighöfer zum Einsatz, Keinohrhasen-Realfilm-Cast Fahri Yardim gibt den Bären, ebenso Rick Kavanianin als Hasenbande. Keinohrhasen-Drehbuchautorin Annika Decker arbeitete hier an den Dialogen.
Als CG und Stereoscopic Supervisor kam Tino Waschke zum Einsatz, der Erfahrungen aus dem Stereoscopic Compositing aus Konferenz der Tiere mitbrachte.

Keinohrhase und Zweiohrküken startet am 26.9.2013 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Keinohrhase und Zweiohrküken -Bildergalerie: 

 

Kurzinhalt: Der Keinohrhase kann alles genauso gut wie die anderen Hasen. Aber weil er keine Ohren hat, will niemand mit ihm spielen. Als eines Tages ein Ei vor seiner Tür liegt, ahnt er noch nicht, dass das der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist. Mit dem Zweiohrküken erlebt er viele spannende Abenteuer, bis hin zur Erfüllung ihrer größten Wünsche. Denn wer einen richtigen Freund hat, der kann einfach alles schaffen. Und hat auch noch eine Menge Spaß dabei.

Der deutsche Keinohrhase und Zweiohrküken -Trailer: 

Das Keinohrhase und Zweiohrküken-Hauptplakat:

Keinohrhase-und-Zweiohrküken-Hauptplakat.jpg

Bilder © Warner Bros.· Alle Rechte vorbehalten.

5 Antworten
  1. Politischandersdenkender
    Politischandersdenkender says:

    Bitte verschont unsere Kinder damit. Wie kann man denen nur so einen Schwachsinn zeigen? Eine Schande das so etwas aus Deutschland kommt.

    Antworten
  2. FilmreporterohneGrenzen
    FilmreporterohneGrenzen says:

    Ich bin normaler Weise nicht derjenige, der über das was andere erarbeitet und geschaffen haben nörgelt aber bei diesem Film mache ich eine Ausnahme. Dieses Machwerk ist nämlich so dumm und naiv dass es nervt und Lichtjahre etwa von den Filmen von Hajao Miyazaki entfernt die für mich die Referenz darstellen auch wenn es schön wäre wenn das noch jemand übertreffen könnte. Man muss sich schon fast schämen, dass solch ein Film aus Deutschland kommt und die hier nicht in der Lage sind etwas gescheiteres für die Kinder zu produzieren. Es ist zwar nicht der schlechteste Film den ich gesehen haben (siehe Dieter Bohlen der Film, Derrick die Pflicht ruft) jedoch der schlechteste seit langem und ein weiterer Film den die Welt nicht braucht. Ärgerlich sind auch die ganzen Kommentare auf verschiedenen Seiten wo scheinbar dumme Kinder behaupten dass es der beste Film gewesen sei, den sie jemals gesehen haben, inklusive den Amazon Bewertungen die man generell mit Vorsicht genießen sollte. (Eine IMDB Wertung von 3,4 sagt schon alles) Wer eben großen Wert auf Qualität legt der sollte sein Geld und seine Zeit keinesfalls für so eine Produktion hier verschwenden!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.