DER ZAUBERER VON OZ 3D – Einblick in die Konvertierung des Filmklassikers

Heute startet mit einem sehr kleinen Release die 3D-Wiederaufführung des Filmklassikers Der Zauberer von Oz. Zum 75jährigen Jubiläum hat Warner Bros. den Klassiker sorgfältig in stereoskopisches 3D konvertieren lassen. Für den Konvertierungsspezialisten Prime Focus trotz vieler Tools eine akribische Handarbeit. The Wizard of Oz ist damit der älteste bisher konvertierte 3D-Film. Auch die Altersspuren und die sehr prägnante Körnung des Films wurden durch die Spezialisten von IMAX in ihrem Digital Mastering-Verfahren überarbeitet, um Oz so immersiv im Kino zur Geltung kommen zu lassen, wie er 1939 die Zuschauer mit ihren damaligen Sehgewohnheiten faszinierte.

Eine Featurette gibt einen Einblick in die Restaurations- und Umwandlungsprozess:

In den USA lief The Wizard of Oz 3D exklusiv in den IMAX-Kinos, ab dem 12. September startet das Musical mit Judy Garland als Dorothy auch in ausgewählten deutschen Kinos, sowohl in 2D wie in 3D. Diese Chance von Oz auf der großen Leinwand sollte man sich nicht entgehen lassen. Leider ist der Rollout von Kinostar nur klein, für viele wird die 3D-Premiere dann der 4.Oktober sein, wenn Der Zauberer von Oz als Blu-ray 3D erscheint.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.