EXHIBITION: heute MUNCH 150-Ausstellung aus Norwegen als einmaliges Kino-Event

Große Künstler mit ihrem Werk weltweit live im Kino- wer hätte gedacht, dass das Kino zum Museum wird? Durch die digitale Technik wird der Zugang einer lokalen Kunstausstellung der ganzen Welt ermöglicht. In der neuen Filmreihe EXHIBITION stellt Tim Marlow die bedeutendsten Maler, ihre Werke und ihr Leben auf der größtmöglichen Leinwand vor – im Kino. Als alternativer Content wird die Reihe der kuratierten Museumsausstellungen weltweit übertragen, in Deutschland nehmen rund 60 Kinos an dem Event teil. Aus der  National Museum und dem Munch Museum in Oslo erleben wir heute am Donnerstag, den 27. April um 20 Uhr den großen Edvard Munch als bedeutendsten Wegbereiter des Expressionismus in Europa.

Die visuelle Kinoreise durch die Ausstellung „Leonardo Live” überraschte und begeisterte das Kinopublikum in weltweit 1000 Kinos gleichermaßen. Und zwar so sehr, dass die Macher dieser detailreichen, Augen öffnenden Dokumentation ein neues „Kunst im Kino“-Projekt präsentieren. Drei Episoden aus den wichtigsten Museen der Welt beleuchten begnadete Künstler und ihre Werke. Dazu gibt es ein rund 15-minütiges Vorprogramm, u.a. mit einem Quiz zum jeweiligen Künstler.

Die Royal Academy of Arts in London präsentierte in der ersten Episode Edouard Manet, jetzt geht es nach Norwegen, wo in diesem Jahr der 150. Geburtstag des expressionistischen Malers Edvard Munchs (1863 – 1944) gefeiert wird, der vor allem durch sein Gemälde „Der Schrei“ weltberühmt wurde. Die Werkschau „Munch 150“ wurde von den in Oslo ansässigen Häusern National Museum und dem Munch Museum kuratiert. Die Ausstellung wird bereits als „Jahrhundert-Ausstellung“ gepriesen. Eine Version des „Schreis“ wurde jüngst bei einer öffentlichen Auktion für die Rekordsumme von 120 Mio. Dollar versteigert, die Ausstellung zeigt gleich vier Schrei-Gemälde von Munch, führt aber noch weiter in sein Gesamtwerk und zeichnet das Portrait eines Mannes, dessen Leben das Norwegen des 19. Jahrhunderts bis zur deutschen Besetzung Norwegens im Zweiten Weltkrieg umspannt.

Munch Camera Painting on Desk Copyright Kristine Bjorge

Zudem wird ein besonderer Einblick  hinter die Kulissen der Ausstellung gewährt, norwegische und internationale Gäste unterstützen Moderator und Kunsthistoriker Tim Marlow mit ihrem Expertenwissen.

Exhibition - Great Art on Screen

Der nächste Museumsausflug im Kino findet übrigens am 19.09.2013 statt, wenn das British Museum seine Pforten mit POMPEJI LIVE über die versunkene Stadt öffnet. In Deutschland wird dieses Kino-Event als Aufzeichnung gezeigt, nachdem es im United Kingdom sehr erfolgreich landesweit live ausgestrahlt wurde. Am 10. Oktober können sich Freunde des Mädchens mit dem Perlenohrring auf VERMEER AND MUSIC freuen.
Als neuen Service gibt es jetzt auf DigitaleLeinwand.de die Übersichtsliste der Kino-Events, in der sämtliche Veranstaltungen des alternativen Contents der Live-Übertragungen aus Oper, Konzert oder Sport in Kinos der ganzen Welt gelistet ist.
Ich wünsche Gute Unterhaltung!

EXHIBITION - Munch 150

Bilder © Exhibition · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.