Star Trek Into Darkness (J.J. Abrams)

Logo Star Trek Into Darkness

Das Reboot geht ins Sequel, mit Star Trek Into Darkness startet am 9.Mai 2013 der zwölfte Film der beliebten SciFi-Franchise. Auch bei dieser Episode der jungen Crew mit Chris Pine, Zachary Quinto und Zoe Saldana wurde Bad Robot mit Producer Bryan Burk und Regisseur J.J. Abrams ins Mutterschiff der Enterprise geholt. Große Rätsel gab der Bösewicht John Harrison auf, da unklar blieb, ob Schauspieler Benedict Cumberbatch die ikonische Khan-Rolle wiederholt, ein würdiger Villain wird er allemal. Gedreht wurde auf der Arri Alexa, der Panaflex Millenium XL2, der Red Epic sowie einige Szenen im IMAX-Format auf der Imax MSM 9802-Kamera. Als erster Star Trek-Film erscheint Into Darkness in stereoskopischem 3D. Da Abrams kein S3D-Fan ist, Paramount aber auf die 3D-Fassung drängte, wurde der Film nachträglich von Stereo D konvertiert. Sowohl Abams wie Burk betonten, dass sie sich bei der Konvertierung so richtig ausgetobt hätten, und 3D in ungeahnte Dimensionen gepusht hätten.

Star Trek into Darkness erscheint in 2D, in 3D, in IMAX und IMAX 3D (beide als IMAX DMR), sowie im Dolby Atmos-Format. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite (Update: Link entfernt, da nicht mehr gültig) oder der Star Trek-Fanpage auf Facebook.

Die Star Trek Into Darkness -Bildergalerie:


Kurzinhalt: Als Captain Kirk und die Besatzung der Enterprise auf die Erde zurückgerufen werden, finden sie ihre Heimat und die Sternenflotte in Trümmern wieder – zerstört von einer feindlichen Macht aus ihren eigenen Reihen. Für Kirk beginnt nicht nur die Jagd nach einem dunklen, verräterischen Gegenspieler, sondern auch ein persönlicher Rachefeldzug in einer Welt, die sich im Ausnahmezustand befindet. Dabei werden er und seine Mannschaft zu Schachfiguren in einem perfiden Spiel um Leben und Tod. Der Kampf gegen einen übermächtigen und brutalen Gegner wird über das Schicksal der ganzen Welt entscheiden. Liebe wird auf die Probe gestellt, Freundschaften werden auseinandergerissen und Opfer müssen erbracht werden für die einzige Familie, die Kirk noch bleibt: sein Team. Vor vier Jahren gelang einem Ausnahmeregisseur und einem jungen, sexy Cast mit dem spektakulären Reboot von „Star Trek“ ein internationaler Millionenerfolg. Am 9. Mai 2013 geht die Reise endlich weiter: düsterer, unheilvoller und gefährlicher als je zuvor. Mit STAR TREK INTO DARKNESS inszeniert Kult-Regisseur J.J. Abrams erstmals in 3D eine fesselnde Story und entführt die Zuschauer in eine faszinierende Welt jenseits der Grenzen unserer Vorstellungskraft.

Der deutsche Star Trek Into Darkness-Trailer:

Das Star Trek Into Darkness -Hauptplakat:

Hauptplakat - Star Trek Into Darkness 3D

Bilder © Paramount Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.