IRON MAN 3- Rekord auch an der deutschen Kinokasse [D-Charts 19/2013]

Mit dem auf den Feiertag vorgezogenen Start erzielte Concorde mit den deutschen Release von IRON MAN 3 ebenfalls fantastische Zahlen: in die Previews strömten bereits 90.000 Fans des Comichelden in die Kinos, am ersten Tag 151.000 Besucher. Allein das wundervolle Frühlingswetter versaute dem Eisenmann einen addierten Millionenstart. Dennoch ist das Ergebnis mit 515.000 deutschen Besuchern das zweitbeste Startwochenende (Do bis So) eines Films aus dem Marvel-Universum, das knapp hinter dem Start von The Avengers (559.619 Besucher) lag. Gesamt konnte Iron Man 3 bisher 755.000 Tickets an der Kinokasse absetzen. Im Vergleich: Iron Man 1 startete 2008 mit 308.504 Besuchern (gesamt 817.996), das Sequel im Jahr 2010 startete mit 367.953 (gesamt 1.012.359) Zuschauern.

IRON MAN 3 - Szenenbild 2

Auf dem zweiten Rang spooft sich der fünfte Aufguss von Scary Movie mit rund 130.000 Besuchern über die 2D-Leinwand. Der Grusler Mama erschreckt weitere rund 70.000 Zuschauer. Zwar kein Jahr, aber anderthalb Stunden begeisterte Das hält kein Jahr etwa 55.000 deutsche Kinobesucher. Die Top 5 schließt in dieser Woche der SciFi-Actioner Oblivion, der weitere 50.000 Kinotickets absetzen konnte.

In der kommenden Woche dürfte Iron Man aber eine ganz andere Bedrohung erleben, wenn in den 3D-Kinos J.J.Abrams Sequel des Star Trek-Reboots STAR TREK INTO DARKNESS  startet.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Iron Man 3 – rund .000 Zuschauer
  • Platz 2: Scary Movie 5 – rund 130.000 Zuschauer
  • Platz 3: Mama – rund 70.000 Zuschauer
  • Platz 4: Das hält kein Jahr – rund 55.000 Zuschauer
  • Platz 5: Oblivion – rund 50.000 Zuschauer

Bild © Concorde· Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.