Baz Luhrmanns 3D-Epos THE GREAT GATSBY eröffnet 66. Internationale Filmfestspiele von Cannes

Truth, Beauty, Freedom, Love. Dieter Kosslick hätte man wohl in die eisige Spree gejagt, hätte er die Berlinale mit der Ausstattungsorgie des uramerikanischen Stoffes vom australischen Filmemachers Baz Luhrmann eröffnet. Umso mehr freut sich Cannes, der an die Cote d’Azur ausgelagerte Vorort von Paris, der nun am 15. Mai mit der Weltpremiere von DER GROSSE GATSBY präsentiert- und damit am 15. Mai 2013 im  Grand Théâtre Lumière die 66. Internationalen Filmfestspiele von Cannes eröffnet.

Die opulente in 3D gedrehte Romanverfilmung nach F. Scott Fitzgeralds Bestseller bringt mit Leonardo DiCaprio, Carey Mulligan und Tobey Maguire gleich die passenden Stars mit an den Roten Teppich. Nach den Verschiebungen vom Weihnachtstermin in den Spätfrühling galt GATSBY schon länger als potentieller Kandidat. Baz Luhrmann ist in Cannes ein alter Bekannter, vor 12 Jahren eröffnete er mit dem Musical „Moulin Rouge“ die Filmfestspiele von Cannes, auch sein erster Film „Strictly Ballroom“ lief hier vor 21 Jahren erstmals. 2009 eröffnete mit Pixars CGI-Animationsfilm OBEN erstmals ein stereoskopischer 3D-Film das A-Festival, seitdem laufen regelmäßig 3D-Produktionen im Wettbewerb und den weiteren Sektionen des Feastivals.

Luhrmann schwärmt: „Es ist eine große Ehre für alle, die an ‚Der große Gatsby‘ gearbeitet haben, das Cannes Film Festival eröffnen zu können. Wir sind begeistert, in ein Land, an einen Ort und zu einem Festival zurückkehren zu können, der von jeher einen Platz in unserem Herzen hatte. Nicht nur, weil mein erster Film ‚Strictly Ballroom‘ hier vor 21 Jahren erstmals gezeigt wurde, sondern auch weil F. Scott Fitzgerald einige der berührendsten Passagen seines Romans nicht unweit von Cannes in einer Villa in St. Raphael geschrieben hat.“

Geplanter deutscher Kinostart ist der 16. Mai 2013. Einen Einblick in die Verfilmung des gesellschaftskritischen Stoffes mit seinen Brüchen, der überfärbten Wirklichkeit, dem grandiosem Setdesign und überbordender Ausstattung, superben Kostümen und einem großen Cast gibt es im Trailer von THE GREAT GATSBY zu sehen:

Kurzinhalt: „The Great Gatsby“ erzählt von dem (Fitzgerald selbst nachempfundenen) hoffnungsvollen Nachwuchsautor Nick Carraway: Er kommt im Frühjahr 1922 aus dem Mittelwesten nach New York City, das von lockeren Moralvorstellungen, Jazz-Glamour und mächtigen Alkoholschmugglern geprägt wird. Auf seiner Suche nach dem amerikanischen Traum wird Nick der Nachbar des geheimnisvollen, rauschende Feste feiernden Millionärs Jay Gatsby. Auf der anderen Seite der Bucht wohnt seine Cousine Daisy mit ihrem Mann, dem blaublütigen Frauenhelden Tom Buchanan. So erlebt Nick die faszinierende Welt der oberen Zehntausend und lernt ihre Illusionen, Romanzen und Täuschungsmanöver kennen.

Bilder © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.