Fellfüße, bengalischer Tiger und ein rostiger Ritter – dreimal 3D in den deutschen Top 5 [D-Charts 2/2013]

Wie erwartet setzte sich die neue Komödie des kleinen Schweigers Matthias Schweighöfer an seinem Startwochenende an die Spitze der deutschen Kinocharts. Schlussmacher lockte 227.500 Pärchen in den Film, die als 455.000 Besucher das Kino verließen. Und das mit einem grandiosen Kopienschnitt von 1008 Besuchern pro Kopie.

Die erste Episode des als Trilogie gestretchten Hobbits bleibt mit rund 310.000 Besuchern solide auf Rang zwei. Der Hobbit – Eine unerwartete Reise in 3D und HFR 3D nähert sich der Marke von 6 Millionen deutschen Zuschauern. Weltweit steht Hobbit 1 kurz vor der 900 Millionen -Dollar-Marke.

Life of CGI Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger begeistert mit seinem perfekten 3D weiter das Publikum. Mit einem sanften Minus von 31% gegenüber der Vorwoche und über 1,5 Mio deutschen Besucher gibt es diese Woche Rang drei. Vor wenigen Stunden wurde Komponist Mychael Danna für den Best Original Score mit dem Golden Globe ausgzeichnet, herzlichen Glückwunsch!
International führt Pi die Charts weiter an, bevor in der nächsten Woche Django Unchained startet. Weltweit hat Ang Lees meisterliche Adaption bisher über 450 Mio. Dollar eingespielt, da wird Fox wohl versöhnlich mit dem auf 120 Mio. Dollar überzogenen Produktionsbudget.

Als Flattie bleibt Tom Cruises Mission als Rack Reacher solide auf Rang 4 mit rund 110.000 Zuschauern.

Ritter Rost 3D- Banner

Der 3D-Neustart der Woche, der S3D-CGI-Animationsfilm Ritter Rost beschließt mit Drache Koks und Pferd Feuerstuhl mit rund 100.000 Besuchern diese Woche die deutschen Top 5.

 

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Schlussmacher – rund 455.000 Zuschauer
  • Platz 2: Der Hobbit – Eine unerwartete Reise – rund 310.000 Zuschauer
  • Platz 3: Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger- rund 240.000 Zuschauer
  • Platz 4: Jack Reacher – rund 110.000 Zuschauer
  • Platz 5: Ritter Rost- rund 100.000 Zuschauer

 

[sws_divider_basic]

Die US Top 5 ist in dieser Woche komplett 3D-frei, insofern fasse ich mich kurz. Die neu angelaufenen Filme starten ordentlich, Gangster Squad leicht unter den Erwartungen. Kritikerliebling Zero Dark Thirty profitiert in seinem Wide Release von den Nominierungern der Award Season.

Die US- Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Zero Dark Thirty – rund 24 Mio. Dollar
  • Platz 2: A Haunted House – rund 18,82 Mio. Dollar
  • Platz 3: Gangster Squad – rund 16,71 Mio. Dollar
  • Platz 4: Django Unchained – rund 11,07 Mio. Dollar
  • Platz 5: Les Miserables – rund 10,10 Mio. Dollar

Bild © Universum Film · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.