Da wird schon nichts passieren… Erster Trailer für 3D-Mysterythriller LOST PLACE veröffentlicht

Eigentlich wollte ich keinen Beitrag zum heutigen Tage des Maya-Weltuntergangs veröffentlichen. Aber den treuen Facebook-Fans des Mysterythrillers LOST PLACE ist es zu verdanken, dass es nun doch Thema wird. Denn das Ende war vermutlich viel näher, als wir alle denken. Die Story von Lost Place beruht auf wahren Begebenheiten der US-amerikanischen Militärforschung. Doch testet man neue Kampftechniken 1982, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, bitte nicht im eigenen Land, sondern mitten in Deutschland – im Pfälzer Wald. Entlegen genug? Anscheinend nicht, nach den Tests mit den extrem starken elektromagnetische Wellen, besser bekannt als HAARP, kam es in der Umgebung  schon bald zu 28 Todesfällen. Die Versuche wurden abgebrochen und die Anlage stillgelegt.

LOST PLACE - Dolby Atmosjpg

Und hier setzt der Film von Regisseur Thorsten Klein ein: Während eines Geocaching-Trips im Pfälzer Wald stoßen vier Jugendliche (toller junger Cast mit François Goeske, Josefine Preuß, Jytte-Merle Böhrnsen und Pit Bukowski) auf eine ehemalige Militäranlage. Als ein Fremder im Schutzanzug (Anatole Taubman) auftaucht und Jessica verschwindet, eskaliert die Situation. Steckt der zwielichtige Mann dahinter? Oder gibt es noch eine weitaus größere Bedrohung? Entgegen der Warnungen machen sich die Jugendlichen auf die Suche nach ihrer Freundin und stoßen in den Tiefen des Waldes auf eine geheime ehemalige Militäranlage, aus deren Mitte sich ein gewaltiger Funkturm erhebt. Pulsierend im roten Licht scheint von ihm eine dunkle Macht auszugehen, die das Leben aller in Gefahr bringt.

Jetzt aber genug auf die Folter gespannt, es gibt endlich die ersten Bilder von LOST PLACE im Trailer zu sehen:

Uh, creepy! Der Teaser macht definitiv Lust auf mehr!  Ein wenig müsst ihr euch allerdings gedulden, bis der nativ in 3D gedrehte Thriller startet, NFP bringt die MovieBrats-Produktion LOST PLACE am 11. April 2013 in die deutschen Kinos. Und dann könnt ihr euch nicht nur über eine spannende Mystery-Story freuen, sondern auch über ein hervorragendes nativ gefilmtes 3D-Bild und einen bestechenden 3D-Surround-Ton im Dolby Atmos-Format. Ich werde euch noch rechtzeitig informieren, wo man Lost Place in 3D und Dolby Atmos im Kino sehen kann. Für ein ganz besonders immersives Filmerlebnis. Aber keine Angst, da wird schon  nichts passieren…

Bild © MovieBrats · Alle Rechte vorbehalten.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.