Neuer Trailer und sechs Charakterposter für Baz Luhrmanns DER GROSSE GATSBY 3D veröffentlicht

Truth, Beauty, Freedom, Love- und vor allem AUS-STAT-TUNGS-POR-NO! Nicht jeder Leser war begeistert von F. Scott Fitzgeralds gesellschaftskritischem Roman The Great Gatsby aus dem Jahr 1925. Im Unterricht knacken die Schüler bei der Lektüre immer weg. Aber das dürfte sich mit Baz Luhrmanns Adaption ändern, der uns mit einem neuen Trailer wiedermal viele Brüche wie in Romeo & Julia oder Moulin Rouge verspricht. Angefangen von der Musik bis zur pulsierenden überfärbten Wirklichkeit. Natürlich wie immer mit grandiosem Setdesign und überbordender Ausstattung, superben Kostümen und einem grandiosen Cast.

Great Gatsby -Charakter-Banner

Diese Adaption wird definitiv polarisieren. Ich für meinen Teil zähle Der grosse Gatsby zu den Highlights des 3D-Kinojahres 2013. Geplanter Kinostart ist der 16. Mai 2013, sofern Warner im Kampf gegen Pramount und Star Trek Into Darkness, sowie Fox mit Epic, die ebenfalls in 3D ins Kino kommen, den Starttag beibehält. Jetzt aber erstmal Bühne frei für den Gatsby-Traler #2:

Kurzinhalt: „The Great Gatsby“ erzählt von dem (Fitzgerald selbst nachempfundenen) hoffnungsvollen Nachwuchsautor Nick Carraway: Er kommt im Frühjahr 1922 aus dem Mittelwesten nach New York City, das von lockeren Moralvorstellungen, Jazz-Glamour und mächtigen Alkoholschmugglern geprägt wird. Auf seiner Suche nach dem amerikanischen Traum wird Nick der Nachbar des geheimnisvollen, rauschende Feste feiernden Millionärs Jay Gatsby. Auf der anderen Seite der Bucht wohnt seine Cousine Daisy mit ihrem Mann, dem blaublütigen Frauenhelden Tom Buchanan. So erlebt Nick die faszinierende Welt der oberen Zehntausend und lernt ihre Illusionen, Romanzen und Täuschungsmanöver kennen.

Flankierend zum Trailer haben wir sechs druckfrische Charakterposter erhalten, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Zum Vergrößern anklicken:

(via Facebook-Fanpage)

Bilder © Warner Bros. · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.