Erster 3D-Titel für den Wettbewerb der 63. Berlinale 2013 als Weltpremiere bekannt gegeben – und es ist nicht GRAVITY!

Der Wettbewerb der Berlinale hat die ersten sechs Filme für die 63. Internationalen Filmfestspiele Berlin ausgewählt. Dabei sind in diesem Jahr Produktionen und Ko-Produktionen aus Chile, Deutschland, Frankreich, Österreich, der Republik Korea, Rumänien, Spanien und den USA. Zudem wurde die Weltpremiere der deutschen Dokumentation Unter Menschen von Christian Rost und Claus Strigel ins Berlinale Special eingeladen.

Die Gerüchte mehren sich, dass Alfonso Cuarons visionärer 3D-Film GRAVITY zur Berlinale welturaufgeführt werden soll. Das Stück mit George Clooney und Sandra Bullock freischwebend im Weltall wird von 3D-Fans sehnsüchtig erwartet, da die 3D-Seherfahrung grandios sein soll (obwohl der Film postkonvertiert wurde). Warner hat dem Film weiterhin keinen Starttermin gegeben, allerdings in seiner PR-Listung an die zeitlich passende Stelle gerückt.

Logo  63. BerlinaleJetzt war ich doch eher überrascht, als Weltpremiere den CGI-Animationsfilm Die Croods in 3D von Dreamworks im Wettbewerb Außer Konkurrenz zu finden. Als erster Dreamworks-Animationsfilm von 20th Century Fox verliehen, erzählt Die Croods eine Geschichte von Steinzeit-Menschen, die sich nicht aus ihrer Höhle herauswagen und Angst vor dem Neuen haben (Schuhe! Feuer!). Bis der Untergang ihrer Welt sie vor ganz neue Herausforderungen stellt. Vermutlich frohlockt Dieter, weil er die Voicetalents Nicolas Cage, Ryan Reynolds und voran Emma Stone auf den Roten Teppich locken kann. 😉
Regulärer deutscher Filmstart für die Regiearbeit von Kirk De Micco und Chris Sanders ist der 21. März 2013, natürlich ist der Film in stereoskopischem 3D zu sehen.

Kurzinhalt: Die Croods sind die letzten Überlebenden der prähistorischen Ära und befinden sich in einer Zeit, in der Mutter Natur noch viel mit Artenvielfalt und Entstehung experimentierte. Nachdem die vertraute und schützende Höhle der Familie komplett zerstört wurde, müssen sich die Croods gemeinsam auf eine große Reise begeben. Sie stürzen sich in eine abenteuerlich Suche nach einem neuen Zuhause in einer Welt voller außergewöhnlicher Pflanzen, Tiere und Orte. Auf ihrem Weg, die Herausforderungen der Reise zu meistern, begegnen Stammesoberhaupt Grug und seine Familie einem Fremden. Der Unbekannte ist ein einfallsreicher, junger Nomade namens Guy, der sich zu allem Überfluss auch noch in Grugs aufgeweckte, eigensinnige Tochter Eep verliebt. Schlussendlich schaffen es die Croods sich auf das Abenteuer einzulassen, überwinden ihre Angst vor der Außerwelt und merken, dass sie alles haben, was man zum Überleben braucht — einander.

Der aktuelle Croods-Trailer:

Und das aktuelle Croods-Teaserplakat:
Die Croods- Teaserplakat

Und hier die Übersicht der bisher bekannt gegebenen Wettbewerbsfilme der 63. Berlinale:
Wettbewerb

Gloria
Chile/Spanien
Von Sebastián Lelio (La Sagrada Familia, Navidad, El año del tigre)
Mit Paulina García, Sergio Hernández
Weltpremiere

Nugu-ui Ttal-do Anin (Nobody’s Daughter Haewon)
Republik Korea
Von Hong Sangsoo (Nacht und Tag, Hahaha, In Another Country)
Mit Eunchae Jung, Sunkyun Lee
Weltpremiere

Paradies: Hoffnung
Österreich/Frankreich/Deutschland
Von Ulrich Seidl (Hundstage, Import Export, Paradies: Liebe)
Mit Melanie Lenz, Vivian Bartsch, Joseph Lorenz, Michael Thomas
Weltpremiere

Poziţia Copilului (Child’s Pose)
Rumänien
Von Călin Peter Netzer (Maria, Ehrenmedaille, Zapada mieilor)
Mit Luminiţa Gheorghiu, Bogdan Dumitrache, Florin Zamfirescu
Weltpremiere

Promised Land
USA
Von Gus Van Sant (My Private Idaho, Good Will Hunting, Milk)
Mit Matt Damon, John Krasinski, Frances McDormand, Rosemarie DeWitt, Hal Holbrook
Internationale Premiere

The Croods – Animationsfilm in 3D
USA
Kirk De Micco (Space Chimps – Affen im All), Chris Sanders (Drachenzähmen leicht gemacht)
Mit den Stimmen von Nicolas Cage, Emma Stone, Ryan Reynolds
Weltpremiere / außer Konkurrenz

Berlinale Special

Unter Menschen (Redemption Impossible) – Dokumentarfilm
Deutschland
Von Christian Rost, Claus Strigel
Weltpremiere

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.