Silent Hill: Revelation 3D (Michael J. Bassett)

Silent Hill 2 Revelation 3D - Logo

Dunkle Jahrezeit, dunkle Gestalten. Der berüchtigte Pyramidenkopf geht, basierend auf dem weltweiten Videospiel-Hit von Konami im Horror-Schocker Silent Hill: Revelation, nun in die zweite Runde. Und kommt mit einer schnittigen nativ gefilmten 3D-Fassung, in der es alles andere als leise zugeht. 3ality Technica lieferte die 3D-Rigs und die Expertise und vor allem ein herausragendes 3D-Erlebnis, das leider an einigen Stellen besser geraten ist, als die Geschichte des Films und ihre Figurenentwicklung. Das richtige für einen gemeinsamen Abend mit den Jungs, der noch besser wird, wenn sie einen Krankenschwester-Fetisch ausgeprägt haben…

Silent Hill: Revelation 3D startet am 29.11.2012 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

Die Silent Hill: Revelation 3D-Bildergalerie:

Kurzinhalt: Jahrelang sind Heather (Adelaide Clemens) und ihr Vater Harry (Sean Bean) auf der Flucht, um gewissen dunklen und geheimen Mächten immer einen Schritt voraus zu sein. Eine Flucht, die Heather jedoch nie ganz versteht und über die Harry nie spricht. Nur die schrecklichen Albträume, die Heather plagen, lassen sie ahnen, welchem Schrecken sie versuchen zu entfliehen. Als sie am Abend ihres 18. Geburtstags von ihrem ersten Schultag in einer neuen Stadt nach Hause kommt, stellt sie auf einmal fest, dass ihr Vater verschwunden ist. Dies und einige andere Erkenntnisse lassen sie tief in ihrem Inneren daran zweifeln, die Person zu sein, die sie jahrelang geglaubt hatte zu sein. Die Suche nach Harry führt sie nach Silent Hill und immer tiefer in dessen dämonische Welt. Kann sie die Gefahr abwenden, für immer dort gefangen zu sein?

Der deutsche -Trailer: 

Das Silent Hill: Revelation 3D -Hauptplakat:

Silent Hill 2 Revelation 3D - Hauptplakat

Bilder © Concorde Film · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.