Full Trailer und Poster-Triptychon für Disneys Fantasy-Epos DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ veröffentlicht

Nach dem ersten Anteasen mit den drei Plakaten, die sich zu einem  Triptychon zusammen setzen lassen, legt Disney nun einmal kräftig nach und veröffentlicht für ihren großen Fantasyfilm Die Fantastische Welt von OZ von Regisseur Sam Raimi den ersten Fulltrailer. Unverkennbar ist die Handschrift des Produktionsdesigners Robert Stromberg, der für Disney bereits Alice im Wunderland designte. Und die Gestaltung lässt nicht nur vermuten, dass Disney den Look so großartig fand, sondern man auch gerne den Erfolg von weltweit 1,024 Millarden Dollar Kinoeinspiel wiederholen würde. DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ startet am 7. März 2013 in den deutschen 3D-Kinos.

Hier das Die Fantastische Welt von OZ  – Triptychon (zum Vergrößern anklicken):

 

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ - Plakat - Triptychon

Viel wichtiger: nach dem ersten Teasertrailer mit kreativer Scope-on-Flat-Bildgestaltung ist nun endlich der erste Fulltrailer erschienen, der etwas mehr Einblick in Story und Charaktere gibt. Der Look ist mir eine Spur zu künstlich, erinnert ein wenig an HDR-Bilder. Das künstliche der Umgebung nur auf die Künstlichkeit der Fantasiewelt zu schieben, wäre etwas einfach, bleibt abzuwarten, wie dies mit dem Realfilm-Look der Schauspieler auf der großen Leinwand harmoniert. Zudem lässt sich erahnen, dass es diesmal viele Einstellungen für 3D-Liebhaber geben wird, die auf Out of Screen- Effekte stehen.

Und hier der Trailer für Die Fantastische Welt von OZ :

Kurzinhalt: Oscar Diggs (JAMES FRANCO) ist ein kleiner Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als er sich eines Tages in der fantastischen Welt von Oz wiederfindet, denkt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest bis er den drei Hexen Theodora (MILA KUNIS), Evanora (RACHEL WEISZ) und Glinda (MICHELLE WILLIAMS) begegnet. Die sind nämlich überhaupt nicht davon überzeugt, dass er der große Zauberer ist, für den ihn alle halten. Widerstrebend wird Oscar in die Schwierigkeiten von Oz und seinen Bewohnern hineingezogen und muss herausfinden, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, bevor es zu spät ist. Mit Illusionen, Einfallsreichtum und auch ein bisschen echter Zauberei schafft es Oscar schließlich, nicht nur zum großen und mächtigen Zauberer von Oz zu werden, sondern auch zu einem besseren Menschen.

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.