It's coming! Trailer und Poster für die 3D-Wiederaufführung von JURASSIC PARK veröffentlicht

Jetzt ist es bereits fast 20 Jahre her, als Steven Spielberg den Roman von Michael Crichton auf die Leinwand brachte. Und das Staunen auf die Gesichter der Zuschauer, welche die Dinosaurier im JURASSIC PARK in einer Mischung aus Puppen, Animatronics und Computer Generierten Images in nie dagewesener realistischer Perfektion wiederauferstanden sahen.  Die CGI-Kreaturen wurden bei George Lucas‘ Effektschmiede Industrial Light & Magic gerendert und nahtlos in die Live-Action-Sequenzen eingefügt. Von den 14 Minuten Filmmaterial mit Dinosauriern waren gerade mal vier Minuten computergeneriert, dennoch verschlang dieser Teil rund 18 Mio. Dollar des Budgets. Die ikonische Szene des T-Rex, der im nächtlichen Regen den Anwalt vom Mobilklo pflückt, ist das erste Beispiel eines computergenerierten menschlichen Stunt-Doubles mit hyperrealistischem Rendering. Kein Wunder, dass Jurassic Park auch für die drei Nominierungen Visual Effects, Sound und Sound Editing mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Mit über 9,3 Mio. Besuchern war Jurassic Park DER Blockbuster des Jahres 1993. Kein Wunder, dass er das damals extrem hohe Budget von 63 Mio. Dollar in ein unglaubliches Einspiel von über 914 Mio. Dollar verwandeln konnte. Jurassic Park war der Spitzenreiter der All Time-Kinocharts, bis er von James Cameron mit Titanic abgesetzt wurde.

Zum 20-jährigen Jubiläum bringt Universal eine 3D-konvertierte Wiederaufführung als  Jurassic Park 3D  in die Kinos. Deutscher Start ist der 05. September 2013 in 3D und IMAX 3D. Für die junge Kinogeneration die Chance diesen Klassiker erstmals auf der großen Leinwand zu sehen, dazu im frischen Gewand. Und sicher auch als Testballon für das in der Drehbuchphase befindliche Sequel Jurassic Park 4. Als Promo gibt es nun ganz frisch das Jurassic Park 3D-Plakat und den Jurassic Park 3D-Tailer, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

 

Bild © Universal · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.