Zeichnungen werden Filme! Die große Preview der Comic-Verfilmungen bis 2015

Die heutige Premiere des Iron Man 3- Teasertrailers – und vor allem die Reaktionen sämtlicher Filmredaktionen – hat gezeigt, wie groß derzeit das Interesse an Comic-Verfilmungen ist. Und tatsächlich finden immer mehr Sprechblasen-Bildchen-Bände aufgrund ihrer Popularität ihren Weg auf die Leinwand, sehr zur Freude der Fanboys. Ich habe euch eine Übersicht der aktuellen Comic-Verfilmungen zusammengestellt, die sie sich derzeit in Produktion befinden. Und nach dem gigantischen Kassenerfolg von The Avengers werden viele, wenn nicht demnächst alle Comicverfilmungen auch in stereoskopischem 3D auf der Leinwand zu sehen sein. Sortiert habe ich die Filme in CGI-Animations, Graphic-Novels und Superhelden-Filme. Die Kategorien sind natürlich weich, es gibt auch Helden-Graphic Novels, aber es hilft vielleicht ein bisschen in der Übersicht.

Natürlich könnte uns noch die eine oder andere Comic-Verfilmung erwarten, von der wir bisher nichts hörten- was ist eigentlich mit Deadpool, Lobo und Black Panther? Und sicherlich werfen Marvel und DC einen Blick auf weitere Charaktere aus ihrem an Figuren reichhaltigen Arsenal. Wer hätte noch die Veredlung zu einem Kino-Abenteuer verdient? Und auf welche Adaption freut ihr euch am meisten?

 

CGI-Animation

Astérix: The Land of the Gods
Aktuell könnt ihr die Realfilm-Adaption von Asterix & Obelix – Im Auftrag ihrer Majestät in den 3D-Kino sehen. An den Effekten beteiligt war auch Mikros Image, die wiederum einen Asterix- CGI-Animationsfilm vorbereiten. Astérix: The Land of the Gods, der auf dem Comic „Asterix und die Trabantenstadt“ basiert, soll 2014 in einer 3D-Fassung in die deutschen Kinos kommen.

 

Peanuts
Snoopy, Woodpecker, Charlie Brown, Linus, Lucy und all die anderen Peanuts- sie feiern im Jahr 2015 ihren 65. Geburtstag! Anlass genug für 20th Century Fox einen CGI-Animationsfilm der beliebten Comicstrips von Charles M. Schulz in die Kinos zu bringen. Um doch möglichst viel Geist vom Großen Kürbis zu bewahren, schreiben Charles‘ Sohn Craig und Enkel Bryan Schulz das Drehbuch. Als Regisseur ist Steve Martino vorgesehen, der zuletzt Ice Age 4: Voll verschoben in den Kinos präsentierte. Da dürfte 3D nur noch eine Formsache sein, als US-Start wurde schon mal der 25. November 2015 eingenagelt.

 

Die Abenteuer von Tim und Struppi 2
Auch Hergé schuf mit seiner Tim und Struppi-Reihe genügend Material für viele Sequels. Nach dem One for Me, One for you-Prinzip darf nun Peter Jackson Die Abenteuer von Tim und Struppi 2 als MoCap-CGI-Animationsabenteuer umsetzen, während Steven Spielberg produziert. Als inhaltliche Vorlage dient wohl diesmal der Comic „Der Sonnentempel“. Aktuell wird ein Start am 1. Dezember 2014 gehandelt, und das 3D dürfte auch in der Fortsetzung so brillant werden, wie beim ersten Teil.

 

Die Schlümpfe 2
Sarsaparilla, eine neue Verfilmung von Peyos Kult-Comics! Als Mix aus Realfilm und CGI schickt Sony Pictures nach dem großen Erfolg die Schlümpfe in ihr nächstes Abenteuer, in der Regie von Raja Gosnell. Die Schlümpfe verbünden sich dabei mit den Menschen um ihre Freundin Schlumpfine zu retten,. die vom bösen Zauberer Gargamel gekidnappt wurde. Schließlich kennt sie den Zauberspruch, mit dem sie Gargamels neueste Kreaturen- die Naughties, eie Art wilder Schlumpf- in echte liebe Schlümpfe verwandeln kann. Deutscher Start in 3D ist der 1. August 2013.

 

Popeye 3D
Regisseur Genndy Tartakovsky geistert derzeit mit dem S3D-CGI-Film Hotel Transsilvanien durch die Kinos. 2014 wird er wohl den spinatfressenden Seemann Popeye auf die Leinwand schicken, um seine geliebte Olivia zu retten. Selbstverständlich auch in 3D.

 

Graphic Novels

 

300: Rise of an Empire

Das ist Sparta! Auch wenn von 300 Kriegern nur einer übrig blieb, schickt Warner eine Fortsetzung in die Schlacht. Von „300: The Battle of Artemisia“ in „300: Rise of an Empire“ umbenannt folgen wir General Themistocles bei seiner Schlacht gegen eine persische Invasion. Die Schlachten von Themistocles verlaufen parallel zum Battle von König Leonidas (Gerald Butler) gegen Perserkönig Xerxes (Rodrigo Santoro) aus dem Vorgänger „300“. Die Comicvorlage liefert natürlich Erfolgsautor Frank Miller. Diesmal wird die opulente Schlachteplatte in 3D in den Kinos zu sehen sein, deutscher Start ist der 2.8.2013.

 

Kick-Ass 2: Balls to the Wall
Endlich selber ein Superheld! Da muss der selbstverkleidete Kick-Ass (Aaron Johnson) vielen Fans aus der Sehnsucht gesprochen haben. Wobei es manchmal scheint, als sei Hit-Girl Mindy aka Chloë Grace Moretz der eigentliche Grund. Eines ist sicher: Red Mist (Christopher Mintz-Plasse) plant Rache, diesmal als The Motherfucker! Und Regisseur Jeff Wadlow lässt wohl auch Mütterchen Russland ein Wörtchen mitreden. Der deutsche 2D-Filmstart ist für den 11. Juli 2013 geplant.

 

R.E.D. 2
Noch älter, noch härter, noch besser? Das Sequel spielt nachdem Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) in Rente ging. Doch auf der Beerdigung seines Kollege Marvin Boggs (John Malkovich) gibt es Rückfragen vom FBI zur Mission „Nightshade“. Auf der Suche nach der Nuklearwaffe geht es nach Europa zur früheren Kollegin Victoria (Helen Hunt), und schließlich um die ganze Welt. Und welches Spiel treibt die undurchsichtige Katja (Catherine Zeta-Jones), eine ehemalige Flamme von Frank? Deutscher Start für die Actionkomödie ist der 12. September 2013. In 2D.

 

Sin City: A Dame to Kill For
Robert Rodriguez und Frank Miller kehren zurück mit der Adaption des Neo-Noir Crime-Thrillers, der als Prequel zum stilblidenden Sin City kommt. Das Drehbuch stammt von Frank Miller und William Monahan und dürfte sich an dem gleichnamigen Comic orientieren, in dem Dwight McCarthy (gespielt von Clive Owen) auf Rache an Ava Lord sinnt und Nancy (Jessica Alba) um den verstorbenen Hartigan (Bruce Willis) trauert. Aber auch Mickey Rourke soll wohl als Marv zurückkehren. Ein brutaler Augenschmaus, der ab dem 4. Oktober 2013 in 3D in den deutschen Kinos läuft.

 

Helden, Superhelden und Antihelden

 

Ant-Man
Bat-Man, Spider-Man, Ant-Man. In den Comic-Universen gibt es kein unnützliches Tier, mit dem man sich durch wilde Wissenschaft verbinden kann. Niemand anders als Edgar Wright (Scott Pilgrim, Shaun of the Dead, Hot Fuzz) darf nun die Verfilmung des noch fehlenden Avengers Ant-Man in Angriff nehmen, nachdem die Comic-Con befunden hat, dass sein gedrehtes Testmaterial funktioniert. Starttermin für den Superhelden , der zwischen ameisenklein und menschengroß wechselt ist irgendwann 2014. Und auch hier wird über eine 3D-Fassung gemunkelt.

 

Captain America: The Winter Soldier
Dass Captain America in Deutschland nicht der erfolgreichste war, dürfte in der Natur der Sache liegen. Doch zum 04. April 2014 wird der Captain erneut in 3D auf eine Mission geschickt, diesmal geht es um den Winter Soldier. Wenn das nix wird, bleibt er halt Avengers-Sidekick…

 

Dredd
Ja, Karl Urban schauspielert mit seinem Kinn! Und der Helm wird nicht abgesetzt! Der Judge ist die ultimative Waffe der Gerechtigkeit im dystopischen Zeitalter: Judikative und die Exekutive in einem. “Ich bin das Gesetz!” heißt es nicht nur beim Kampf gegen Drogenbaronin Ma-Ma, inszeniert in reißerischem 3D. Zu sehen in den deutschen Kinos ab dem 15. November 2012.

 

Guardians of the Galaxy 
Bösewicht Thanos haben wir ja zum Ende von The Avengers schon erblickt. Doch eigentlich ist er der Erzbösewicht der Guardians of the Galaxy. Wer die Figuren nicht kennt: stellt euch eine Art Avengers-Supertruppe vor, nur im Weltall. Und was für eine! Dabei wären Star-Lord (halb Mensch, halb Alien), der Mensch Drax the Destroyer, der riesige Baummensch Groot, der genmanipulierte schießwütige Waschbär Rocket und Gamora, die letze Überlebende einer Mensch/Alien-Rasse. Das wird ja ein abgedrehter Spaß! Kinostart ist August 2014.

 

Iron Man 3
Der dritte Teil des Eisenmanns hatte heute seine Trailerpremiere, ab dem 2. Mai fliegt Tony Stark aka Iron Man aka Robert Downey Jr. wieder über unsere Leinwände. Damit das erste Solo-Abenteuer nach den Avengers. Der Kampf gegen den Oberschurken den Mandarin (Ben Kingsley) führt der Eisenmann erstmals in 3D. Und mit neuer Regie: Jon Favreau ist zwar noch im Film zu sehen, den Regiestuhl übernahm Shane Black.

 

Justice League
Die Antwort von DC-Comics auf The Avengers! Und eigentlich sind die cooleren Comichelden dabei, angefangen bei Superman, Batman und Wonder Woman über Aquaman, Martian Manhunter, Green Lantern und der Flash. Zugegeben, Green Lantern war noch kein Knüller und Nolans Batman-Trilogie in sich abgeschlossen. Ob Man of Steel die Verknüpfung der Helden zu einem erzählerischem Universum wie den Avengers einläutet, muss man noch abwarten. Ein Skript ist in Arbeit, 2015 soll die Justice League über unsere Leinwände flimmern und ich wette meine Comicsammlung drauf, dass der Film in 3D ist.

 

Man of Steel
Die Perle in der Krone der Comicfiguren- Superman kommt zurück! Diesmal bringt uns Regisseur Zack Snyder (WATCHMEN – DIE WÄCHTER) seine Adaption des Klassikers. Und es scheint, als sei Man of Steel als Reboot angelegt, in der Henry Cavill als Clark Kent/Kal-El auf der Suche nach dem Selbst und der Entscheidung des Kampfes für die Welt schwankt. Christopher Nolan liefert mit Man of Steel als Produzent seinen ersten 3D-Film ab, deutscher Kinostart ist aktuell der 20.6.2013.

 

Nick Fury/ S.H.I.E.L.D.
Eigentlich sollte Avengers-Spezialagent Nick Fury (Samuel L. Jackson) seinen eigenen Film im Marvelversum bekommen, doch aktuell ist nur die amerikanische TV-Serie bestätigt. Doch munkelt man von Auftritten von Black Widow (Scarlett Johansson) und Hawkeye (Jeremy Renner), Zentrum der Story soll der abgelebte Agent Phil Coulson (Clark Gregg) sein. Wäre eine tolle Ergänzung in der 360°-Auswertung des Marvel-Universums.

 

Ninja Turtles
Ja, wir mochten die pizzafressenden Teenage Mutant Ninja Turtles aus Hensons Creature Workshop in unserer Kindheit. Daraus macht Paramount nun einen neuen Spielfilm in der Produktion von Michael Bay, der die Turtles allerdings statt aus dem Labor aus dem Weltall kommen lässt. Und Meister-Ratte Splinter ist bestimmt mit von der Partie. Der deutsche 3D-Start ist für den 15. Mai 2014 geplant. Ich bestell schon mal eine Pizza!

 

The Amazing Spider-Man 2
Spidey ist zurück! Auch wenn das Reboot The Amazing Spider-Man von Marc Webb nicht der gigantischste Kassenschlager war, presst Sony Pictures die Rechte noch aus, bevor sie zurück an Marvel/Disney fallen. Regisseur Marc Webb lässt neben der heißen Emma Stone vermutlich Shailene Woodley als Mary Jane antreten, Andrew Garfield gibt erneut den Spidey. Als Bösewicht wird für den zweiten Teil derzeit Electro gehandelt. Und man munkelt über einen Auftritt von Spider-Man. Eine 3D-Fassung ist zwar noch nicht bestätigt, klingt aber nach Formsache. Deutscher Kinostart ist aktuell der 1.5.2014.

 

The Avengers 2
Niemand hätte gedacht, dass The Avengers der drittstärkste Kassenmagenet der Filmgeschichte werden wird. Da hat Regisseur Joss Whedon sicherlich einige Freiheiten für den zweiten Teil der Superhelden-Truppe. Ab dem 1. Mai 2015 werden sie auf der Leinwand erneut für Gerechtigkeit kämpfen. Und vermutlich auch gegen die Justice League von DC Comics, das wird ein Face Off! Der Plot ist noch unter Verschluss, ebenso welche Avengers zum bisherigen Team dazu stoßen (Ant-Man, Spider-Man,…). Nach dem Kassenrekord dürfte auch The Avengers 2 in 3D in die Kinos kommen.

 

The Wolverine
Hugh Jackman in seiner vermutlich schärfsten Rolle. Das X-Men-Solo „The Wolverine“ bringt den Außenseiter und ewigen Kämpfer Logan nach Japan, wo Samurai Stahl auf Adamantium trifft. Fox zeigt Wolverine voraussichtlich in 2D am 25. Juli 2013 in Deutschland ins Kino.

 

Thor: The Dark World
Auch Odins hammerschwingender Sohn kehrt zurück auf die Kinoleinwand. In Thor: The Dark World, der am 11. August in den deutschen Kino startet, wird Thor (Chris Hemsworth) in alle neun Welten reisen, als da wären Vanaheim, Alfheim, Nidavellir, Midgard (die Erde), Jotunheim (Heimat der Eisriesen), Svartalheim (Heimat der Dunkelelfen), das Land der Toten und Muspelheim (hier hausen die Feuer-Dämonen). Klingt nach einer größeren Aufgabe, als nur ein bisschen den Bruder verhauen… Natürlich in 3D.

 

X-Men First Class 2
Das Mutanten-Reboot X-Men First Class 2 geht am 17. Juli 2014 in die nächste Runde. Regisseur Matthew Vaughn führt uns vermutlich in die düstere Dsystopie, wo die Mutanten von damals in einer alternativen Zukunft in Internierungslagern einsitzen. Es wird also düster à la Nolan. Aber es gibt ein Wiedersehen mit Jennifer Lawrence, Michael Fassbender und James McAvoy!

Bilder © Sony Pictures, Splendid Films, Universum Film, Concorde, Warner Bros., 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.