Resident Evil: Retribution 3D (Paul W. S. Anderson)

Evil goes global! Der letzte Kampf beginnt. So das Versprechen zum Film, der etwas Großes in epischer Breite auf der ganzen Welt verspricht. Doch wie wird er enden? Und wie lange wird er andauern? Mit Milla Jovovich in der Hauptrolle als  zombieslashendes Projekt Alice startet die fünfte Runde der Gamesfranchise in unseren Kinos. Natürlich erneut inszeniert in der Regie ihres Gatten Paul W. S. Anderson. Resident Evil 5 führt den Kampf gegen die Umbrella Corporation nach dem Erfolg von RE: Afterlife in 3D mit einem weltweiten Einspiel von über 296 Mio. Dollar natürlich in 3D fort.  Und setzt mit 10.000 Kopien einen Maßstab für den größten weltweiten Rollout einer deutschen Filmproduktion. Eine weltweite Pandemie, ganz nach dem Geschmack der Red Queen…

Resident Evil: Retribution 3D startet am 20. September in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Film-Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

 

Die Resident Evil: Retribution- Bildergalerie:

Kurzinhalt: Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice (Milla Jovovich). Ohne einen sicheren Rückzugsort jagt die unerschrockene Heldin diejenigen, die für den Ausbruch der Seuche verantwortlich sind und sucht in der streng geheimen Umbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung. Doch je tiefer Alice in das Gebäude und seine Geheimnisse eindringt, desto mehr offenbart sich ihr ihre eigene mysteriöse Vergangenheit. Ihre Jagd führt sie von Tokio über New York und Washington D.C. bis nach Moskau und gipfelt schließlich in einer erschreckenden Enthüllung, die sie zwingt, all das, was sie bisher als die Wahrheit angesehen hat, neu zu überdenken. Mit der Hilfe ihrer Freunde und neuen Verbündeten muss Alice ums nackte Überleben kämpfen. Die Welt steht am Abgrund und die Zeit läuft langsam ab…

Der deutsche Resident Evil: Retribution- Trailer: 

Das Resident Evil: Retribution- Hauptplakat:

Bilder © Constantin · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.