Sommerflaute in den Lichtspielhäusern, deutsche Kinocharts unverändert

Endlich Sommer mit dem heißesten Wochenende des Jahres und die Verkäufe an der Kinokasse brechen ein- rund eine Million Tickets wurde an diesem Wochenende gelöst, das ist ein Minus von 41% zur Vorwoche. Und von allen Neustarts gelang keinem Film der Sprung in die Top 5, daher alles alte Bekannte: der bärverse Teddy „TED“ erreichte erneut den Spitzenplatz der deutschen Kinocharts mit weiteren 275.000 Besuchern am dritten Wochenende. Mit insgesamt 2,26 Mio. Besuchern ist die Komödie der neunte deutsche Doppelmillionär in diesem Jahr.

Ridley Scott, der sich nach dem Selbstmord seines Bruders Tony überhaupt nicht um Charts schert bleibt mit dem 3D-SciFi-Spektakel Prometheus – Dunkle Zeichen und 140.000 Zuschauern auf dem zweiten Rang.

Christopher Nolans Abschlussfilm seiner ultrarealistischen Batman-Trilogie The Dark Knight Rises lockte auf Platz drei rund 120.000 Besucher ins Dunkle des Kinos.

Auf den Rängen vier und fünf finden sich zwei weitere 3D-Filme – zwar beide CGI-animiert, aber doch so unterschiedlich wie es eben geht. Sowohl Ice Age 4 – Voll Verschoben als auch Pixars Merida -Legende der Highlands lockten rund 100.000 Besucher zu einem turbulenten stereoskopischen Abenteuer ein.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Ted – rund 275.000 Zuschauer
  • Platz 2: Prometheus – Dunkle Welten – rund 140.000 Zuschauer
  • Platz 3: The Dark Knight Rises – rund 120.000 Zuschauer
  • Platz 4: Merida – Legende der Highlands – rund 100.000 Zuschauer
  • Platz 5: Ice Age 4 -Voll verschoben – rund 100.000 Zuschauer
Bild © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

 

2 Antworten
  1. Jan-Michael
    Jan-Michael says:

    Auch nach 3 Wochen ist „Ted“ weiter auf der führenden Position
    der deutschen Kinocharts. „TDKR“ überholt „Prometheus“ &
    steht wieder auf Platz 2. Und mit „Magic Mike“ gibt es
    auch einen Neueinsteiger in die Top 5.

    1. Ted
    2. TDKR
    3. Prometheus
    4. Magic Mike (neu)
    5. Merida

    Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Ja, ich bin auch für transparentere Zahlen. Du beziehst Deine Top 5 nicht auf das Wochenende, sondern auf die gesamte Woche, bzw. im Fall von Magic Mike inklusive der Previews. Da diese nicht für alle Filme zuverlässig veröffentlicht werden, bzw. separat am Montag zur Verfügung stehen, schreibe ich über die Wochenendzahlen…
      Leider blockieren die Kinos eine feinere Bekanntgabe von Einspielzahlen…

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.