Tinkerbell in DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL – Deutscher Trailer und Plakat zu Disneys Fairies-Kinodebut

Willkommen im Nimmerland, der Heimat der liebenswerten Fee Tinkerbell, die durch Walt Disneys Klassiker „Peter Pan“ weltweit berühmt wurde. Sie und ihre Freunde aus dem Tal der Feen stehen im Mittelpunkt des „Fairies“-Franchises der Walt Disney Company. Tinkerbell ist der Star zahlreicher Filme und zählt bereits seit fast 60 Jahren zu den beliebtesten Disney-Charakteren weltweit. Nun bringen Walt Disney Animation Studios die kleine Fee nun auch im Kino in CGI und S3D ganz groß raus.
Nach „TinkerBell“, „TinkerBell – Die Suche nach dem verlorenen Schatz“ und „TinkerBell – Ein Sommer voller Abenteuer“ startet am 15. November 2012 mit „Das Geheimnis der Feenflügel“ das erste Kino-Abenteuer der Disney Fairies rund um Tinkerbell und die geheimnisvolle Welt der Winter-Feen auf die große Leinwand in 3D und 2D. Und vermutlich mit rosa 3D-Brillen mit ganz viel Glitzer…

Weitere Informationen über die feentastischen Abenteuer gibt es auf dieser Online-Seite.

Kurzinhalt: Für Tinkerbell und die andere Feen der warmen Jahreszeiten ist der Winterwald ein mysteriöser und verbotener Ort in dem die Winter-Feen leben. Sommer- und Winter-Feen ist es nicht gestattet, die Grenzen des jeweils anderen Reiches zu überqueren, denn dabei könnten ihre zerbrechlichen Flügel beschädigt werden. Von der Schönheit des Winters angezogen, schleicht sich die neugierige Tink dennoch in die Winterwelt und etwas Außergewöhnliches passiert: Ihre Feenflügel beginnen zu leuchten und zu glitzern. Ausgestattet mit einem warmen Mantel macht sie sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Feenflügel und dem größten Abenteuer ihres Lebens. Als das ganze Tal der Feen in große Gefahr gerät und der Feenstaubbaum durch das ewige Eis der Winterwelt bedroht wird, liegt es an Tinkerbell und ihren Freunden die Zukunft aller Feen zu retten.

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.