The Dark Knight Rises an der der Kinokasse, 3 mal 3D in den Top5 – die offiziellen US-Kinocharts

Die sinnlose Tragödie von Aurora überschattete das US-Startwochenende, an dem „The Dark Knight Rises“ alle Rekorde brechen sollte. Aus Respekt vor den Opfern des Amokschützen hat Warner keine Prognosen während des Wochenendes veröffentlicht, sondern erst die finalen Zahlen am Montag. Alle Rekorde sind nicht gefallen, was aber nicht dem Shooting angelastet werden kann. Mit einem Einspiel von 160,8 Mio. Dollar schafft TDKR das drittbeste Startwochenende überhaupt hinter den (postkonvertierten) 3D-Filmen Harry Potter 7.2  und Marvel’s The Avengers. Das Release in 4404 Kinos war das zweitbreiteste nach der letzten Twilight-Episode, sowie mit den darin enthaltenen 332 IMAX-Kinos das breiteste IMAX-Release bisher. Gegenüber dem Vorgänger The Dark Knight ab es ein leichtes Plus, er war mit 158 Mio. Dollar gestartet.

Auf dem zweiten Rang geht es ins 3D-Metier, sowohl in CGI wie in S3D: Ice Age 4: Voll verschoben spielte am zweiten Wochenende 20,2 Mio. Dollar ein und steht gesamt bei 88,7 Mio. Dollar nach zehn Tagen. Ebenfalls über die 3D-Leinwände schwingt sich The Amazing Spider-Man mit weiteren 10,7 Mio. Dollar Umsatz. Insgesamt konnte Marc Webbs Reboot bisher 228,5 Mio. Dollar im Netz einsacken. Der rüpelnde Bär „Ted“ holt sich diese Woche den vierten Rang mit weiteren 10,2 Mio. Dollar  und gesamt 180,4 Mio. Dollar. In dieser Woche beschließt Pixars Animations-Abenteuer Merida -Legende der Highlands die Top 5 mit zusätzlichen 5,9 Mio. Dollar Einspiel, die das Gesamtergebnis auf 208,7 Mio. Dollar anheben, und damit den Platz des erfolgreichsten Animationsfilm des Jahres, der bisher Der Lorax mit gesamt 213 Mio. Dollar ist, in Kürze erreichen.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: The Dark Knight Rises – rund 160,8 Mio. Dollar
  • Platz 2: Ice Age 4 – Voll verschoben – rund 20,2 Mio. Dollar
  • Platz 3: The Amazing Spider-Man – rund 10,7 Mio. Dollar
  • Platz 4: Ted – rund 10,2 Mio. Dollar
  • Platz 5: Merida – Legende der Highlands – rund 5,9 Mio. Dollar

Bild © 2012 WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND LEGENDARY PICTURES FUNDING, LLC · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.