Reif für die Insel, die Unterwelt oder den Mars? Die Blu-ray 3D-Neuveröffentlichungen des Monats

Nachdem im Juni außer B-Ware in Form von für die Blu-ray schnell räumlich aufgemotzten Scheiben keine Blu-ray 3Ds neu veröffentlicht wurden, kommt nun etwas Abwechslung mit Horror, Abenteuer und ScienceFiction in den heimischen Blu-ray-Player. Hier die Blu-ray 3D-Neuveröffentlichungen des Monats:

 

Die Reise zur geheimnisvollen Insel
 
  • erscheint am 06. Juli 2012
  • Abenteuer | Brad Peyton | USA 2012 | Warner Bros.
  • in 3D produziert

Die Fortsetzung des ersten vollständig digitalen 3D-Films von 2008 „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ plündert weiter die phantasievollen Ideen von Jules Vernes.

Statt Brendan Fraser gibt nun The Rock den Familienvater, der Josh Hutcherson auf die geheimnisvolle Insel begleitet – eine Welt voll seltsamer Lebewesen, goldener Berge, lebensgefährlicher Vulkane und verblüffender Geheimnisse.

Mit kleinem Budget erzielte Journey 2 wieder ein dickes Boxoffice und ist für die Freunde von PopOut-Effekten, also 3D, das einem um die Nase fliegt, genau das richtige Abenteuer auf Blu-ray 3D.

[sws_divider_line]

 

Underworld Awakening 3D
  • erscheint am 12. Juli 2012
  • Fantasy, Horror, Games-Verfilmung | Måns Mårlind, Björn Stein | USA 2012 | Sony Pictures
  • in 3D gefilmt

Nach der Abwesenheit im dritten Teil der Franchise ist nun Kate Beckinsale als Vampirin Selene zurück. Nachdem sie aus einem Koma erwacht und ihrem Gefängnis ausbricht, stellkt sich die V-Frage: wer ist der Vater ihrer Tochter Nissa, die sich als Hybrid aus Lykaner und Vampir mit der üblichen Halbblut-Problematik rumzuschlagen hat. Außerdem haben die Menschen den perfiden Plan erdacht, Lykaner und Vampire gegenseitig ausrotten zu lassen.

Neben den üblichen Schauwerten von Kate und kämpfenden CG-Kreaturen pimpt sich der vierte Teil der Videospiel-Verfilmung durch 3D.

 

[sws_divider_line]

 

John Carter – Zwischen zwei Welten
  • erscheint am 19. Juli 2012
  • Science Fiction, Abenteuer, Romanverfilmung | Andrew Stanton | USA 2012 | Disney
  • von 2D in 3D konvertiert

Edgar Rice Burrouhgs Novelle über den Weltenwanderer John Carter ist Mutter aller SciFi-Werke. Oscar-Preisträger Andrew Stanton ließ nun das spektakuläre Fantasy-Epos zwischen erde und Mars, oder besser gesagt Barsoom, auf der Kinoleinwand Wirklichkeit werden. Inklusive einem Taylor Kitsch in Bestform, schöner und schlauer Mars-Prinzessinnen, schlagkräftigen gigantischen weißen Affen und Willem Dafoe auf Stelzen als grüner Hexapoden-Jeddack Tars Tarkas.

Den Einspielzahlen nach erreichte das 3D-Abenteuer nicht alle SciFi-Fans im Kino. Wer das Fantasy-Spektakel auf der großen Leinwand verpasst hat, darf sich nun auf die Blu-ray 3D freuen- eine ausführliche Rezension folgt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.