Zwischen Kunst-Installation und Werbung: Appshaker verwandelt Malls durch Augmented Reality in FROZEN PLANET

Schon mal eine Robbe gestreichelt? Mit einem Eisbären geboxt? Majestätischen Walen beim Tauchen zugesehen? Und das Ganze in einer stinknormalen Shopping-Mall? Augmented Reality macht es möglich. Zum Disc-Start der BBC-Doku „Frozen Planet“ begeisterte die interaktive augmented Installation von Appshaker große und kleine Zuschauer in den USA.
Ist das nicht fantastisch, wie man Menschen zum Staunen und zum Lachen bringt, in dem man sie zum Teil von etwas werden lässt? Wirklich wunderschön gemacht! Seht selbst (am besten auf groß, HD und laut stellen):

Wer sich für die britische digitale Kreativagentur Appshaker interessiert, kann auf der offiziellen Webseite weitere Informationen finden. Und hier noch in eine weitere Augmented Experience ansehen, die Appshaker für National Geographic letztes Jahr umsetzte. Was ist schon ein langweiliger ballonverknotender Clown, wenn man einen T-Rex haben kann?

Seufz, ich wünschte sowas würde auch mal in Deutschland stattfinden…

1 Antwort
  1. MXM
    MXM says:

    Keine Sorge, die MXM mixt hier in Deutschland die Realitäten, geht weit über die Grenzen des Vorstellbaren hinaus und sorgt dafür, dass sowas hier auch stattfindet.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.