Gerangel und Rumschieberitis im 3D-Kino: G.I. JOE – DIE ABRECHNUNG, THE AMAZING SPIDER-MAN, SCHIFFBRUCH MIT TIGER mit neuen Startterminen

Gut, Planänderungen gehören zu jeder strategischen Planung dazu. Aktuell können wir ein arge Verschieberitis erleben:

Das Superhelden-Reboot The Amazing Spider-Man 3D rangelte zusammen mit dem 3D-Animationsfilm-Sequel Ice Age: Voll verschoben um den besten Start des kinohungrigen Publikums nach der Fußball-EM. Ausgehend vom gleichen Termin zog Ice Age 4 auf Mittwoch vor, Spidy überholte mit einem Dienstag-Start, Ice Age wiederum mit einer Kampfansage zum Montag. Und Sony geht offensichtlich nicht von einer Beteiligung der deutschen Mannschaft im EM-Finale aus, jetzt wurde der Starttermin für The Amazing Spider-Man erneut vorgezogen, aktueller Starttermin ist nun der 28. Juni, ein klassischer Donnerstag, eine Woche vor dem ursprünglichen Starttermin. Ice Age 4 startet derzeit angesetzt am Montag, den 2.7.2012.

Die heiß erwartete Romanverfilmung „Life of Pi“, bei uns als Schiffbruch mit Tiger bekannt, flüchtet aus dem Weihnachtsgedränge auf den 3D-Leinwänden. Zumindest hat Fox den Weihnachtsstarttermin in den USA nun um einen Monat auf den 21. November vorgezogen.  Sicher eine gute Entscheidung, da mit dem Hobbit, Great Gatsby und den weihnachtsüblichen Animationsfilmen die 3D-Kinos bereits eine gute Auslastung zeigen. Der deutsche Starttermin für Ang Lees in 3D gefilmte Adaption bleibt (zunächst?) der 26. Dezember 2012.

Wenn der Spielzeug-Hersteller zu „Hass-Bro“ wird: eigentlich sollte der zweite Teil der Actionfigur-Verfilmung G.I. Joe: Die Abrechnung bereits am 19.7. in den deutschen Kinos anlaufen, in den USA sogar schon 29. Juni. Die Marketing-Maschine war in in vollem Gange, Plakte, Trailer, Interviews, was man so zu bieten hat. Doch verkündete nun Paramount einen Schock für die Fans der Franchise: der Kinostart wird um 9 Monate auf den 29. März 2013 verschoben. Der Grund: man wolle den Film einer sorgfältigen 3D-Konvertierung unterziehen. WTF! So kurz vor dem angesetzten Starttermin zieht das den Zorn der Fans auf sich, die natürlich sauer auf das 3D-Format sind, was sie ja noch nie leiden konnten. In der tat ist eine solch kurzfristige Verschiebung schon ein ziemliches Wagnis das Interesse wieder zu dämpfen. Regisseur Jon M. Chu hat ja durchaus Erfahrungen mit dem Filmen im 3D-Format, man hätte G.I. Joe 2 auch gleich stereoskopisch filmen können. Sicher wären auch die Einstellungen dafür ganz anders angelegt. Dass man nun nach dem Lackluster der Schiffe versenken-Verfilmung „Battleship“ in den USA auf den unglaubliche Erfolg der 3D-Superhelden-Verfilmung Marvel’s The Avengers (aktuell vierterfolgreichster Film aller Zeiten am Boxoffice) schielt, ist zwar nachvollziehbar. Ob durch eine 3D-Fassung G.I. Joe 2 besser wird, muss erst noch bewiesen werden. Wie heißt der Grundsatz so schön: Aus einem schlechten Film macht 3D keinen guten Film. Aber aus einem guten Film kann 3D einen echten Knüller schaffen. Ein neuer deutscher Start-Termin steht noch nicht fest, auf den Presseservern hat man aber bereits reagiert und zunächst einen unbestimmten Termin veröffentlicht, sowie Bildmaterial entfernt. [Update: Paramount hat als neuen deutschen Starttermin den 28. März 2013 bekannt gegeben- der Starttag von 3D-Animationsfilm The Croods, der ebenfalls von Paramount vertrieben wird. ]

 

Alle aktuellen 3D-Starttermine findet ihr natürlich auf DigitaleLeinwand frisch aktualisiert in der interaktiven 3D-Timeline und in der ultimativen  3D-Film-Liste.

 

Bilder © Sony Pictures (1), 20th Century Fox (2), Paramount (3)  · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.