ICE AGE: VOLL VERSCHOBEN kapert Twilight – Bella, Edward und Jacob unterstützen als Synchronsprecher

Nachdem der vierte Teil der Eiszeit-Franchise ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN sich schon inhaltlich in das Fahrwasser der Fluch der Karibik-Piraten begibt, entern Mammut, Säbelzahntiger und Faultier eine weitere Erfolgsserie- die Vampir-Schmonzette TWILIGHT. Annina Braunmüller (Bella Swan) leiht im neuen Abenteuer dem reizenden Mammut-Teenager PEACHES ihre verführerische Stimme, Max Felder (Jacob Black) spricht Peaches besten Freund und heimlichen Verehrer, den schüchternen Maulwurf LOUIS. Und Johannes Raspe (Edward Cullen) gibt im Synchronstudio sein Bestes, um Peaches Schwarm ETHAN von seiner unwiderstehlichen Seite in Szene zu setzen.

Die Mammut-Teenager Bella und Edward, ähm, Ethan und Peaches

Neben der altbekannten Herde müssen auch PEACHES, LOUIS und ETHAN in diesem mitreißenden Abenteuer beweisen, was wirklich in ihnen steckt. Zusätzlich zu den verschiedensten eiszeitlichen Gefahren werden sie unerwartet auch mit einer zutiefst existenziellen Frage konfrontiert: Was tun, wenn aus Freundschaft mehr wird? Natürlich sind die Sprecher der vorherigen Teilen in persona Otto Waalkes als SID, Thomas Fritsch als DIEGO und Arne Elsholz als MANNI wieder mit von der Partie.

Direkt nach der Fußball-Europameisterschaft startet die Fortsetzung bereits am Montag, den 2. Juli in den deutschen 3D-Kinos (und im direkten Zweikampf gegen The Amazing Spider-Man, der nun ebenfalls vorgezogen  am Montag anläuft).

Kurzinhalt: Eines der beliebtesten Trios der Filmgeschichte – Manni, Diego und Sid – macht die Leinen los für ihr größtes Abenteuer, nachdem eine Katastrophe einen ganzen Kontinent in Bewegung setzt. Auf einem Eisberg, der als Schiff herhalten muss, schippern sie getrennt vom Rest der Herde in eine aufregende Reise auf hoher See. Sid und seine Freunde müssen sich heldenhaft ihrer bisher größten Herausforderung stellen und das Unmögliche möglich machen. Sie treffen dabei auf exotische Meereskreaturen, entdecken eine neue, unbekannte Welt und versuchen, skrupellose Piraten in die Flucht zu schlagen. Währenddessen wird Scrat, der seine geliebte und gleichzeitig verfluchte Nuss wiederfindet, an Plätze katapultiert, die kein prähistorisches Säbelzahn-Eichhörnchen je zuvor gesehen hat.

 

Bilder ©  Fox ·  Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.