Janosch – Komm, wir finden einen Schatz! 3D (Irina Probost)

Es dürfte kein Kind geben, dass noch nie eine Tigerente, dieses gestreifte Holzding zum Nachziehen auf Rädern gesehen hat. Nun kommt sie- natürlich gemeinsam mit Bär und Tiger – erstmals ins 3D-Kino. Mit Komm, wir finden einen Schatz wurde ein wichtiger Teil von Janoschs zentraler Kinderbuchtrilogie mit Tiger und Bär verfilmt, zu der auch „Oh wie schön ist Panama“ und „Post für den Tiger“ gehören. Liebevoll animiert und vergnüglich ist das Kinoabenteuer für Janosch-Fans jeden Alters geeignet. Als Synchronsprecher leihen „KIKA“ Moderator Malte Arkona dem Tiger und Moderator Michael Schanze dem Bären ihre Stimmen. Die 3D-Umsetzung war eine große Herausforderung, da man die gewohnte Optik des Janosch- Striches in seinen Aquarell- Tönen trotz der Computeranimation beibehalten wollte. Jedes einzelne Hintergrund- Bild wurde mit dieser künstlerischen „Janosch“- Färbung nachbearbeitet. Das Ergebnis ist eine außergewöhnliche und authentische Weiterentwicklung. Beim S3D setzt man kindgerecht nicht auf das Spiel mit Effekten, sondern vielmehr um die Schaffung eines wirklichen Raumes, einer Bühne, bei dem der Zuschauer die Tiefe der Bilder und die Endlosigkeit der Landschaften faszinierend hautnah miterleben kann.

Janosch – Komm, wir finden einen Schatz  startet am  24.05.2012 in den deutschen 3D-Kinos, in ausgewählten Kinos auch in 2D. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf der Facebook-Fanpage.

 

Die Janosch – Komm, wir finden einen Schatz -Bildergalerie:

Kurzinhalt:  „Komm, wir finden einen Schatz“ beschließen Tiger und Bär, als sie in einer alten Kiste eine Schatzkarte finden. Ihnen schließt sich der Hase Jochen Gummibär an, der eigentlich nur Freunde finden will. Los geht’s in ein aufregendes Abenteuer. Denn nicht nur die drei wollen den Schatz, sondern auch der findige Detektiv Gokatz und der sportliche Hund „Kurt der knurrt“, die Tiger, Bär und Jochen immer dicht auf den Fersen sind. Die Jagd führt durch Tintensümpfe, Eiswüsten bis hin zu einem alten Piratenschiff, wo der Schatz versteckt sein soll.

 

Der Janosch – Komm, wir finden einen Schatz – Trailer:

Das Janosch – Komm, wir finden einen Schatz –Hauptplakat:

Bilder © MFA+ FilmDistribution e.K./ Papa Löwe Filmproduktion GmbH · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.