Ziemlich beste Besucherzahlen – die deutschen Kinocharts der Woche

In den deutschen Kinocharts dürfen sich aktuell noch, mangels 3D-Neustarts, die Flatties tummeln. Auf dem Spitzenplatz liefert der französische Blockbuster Ziemlich beste Freunde eine kleine Sensation, der beweist, dass anspruchsvolle Unterhaltung auch in der Breite zieht. An seinem dritten Wochenende hat sich der Film nochmals um etwa 30% gesteigert und zog rund 615.000 Besucher an, gesamt steht er in Deutschland kurz vor der zwei Millionen-Marke. Das ist das beste dritte Wochenende eines Films seit Avatar. Glückwunsch an Senator, Sekt langsam gegen Champagner austauschen.

David Finchers Version der Millenium-Eröffnung Verblendung landet in der zweiten Woche bei rund 185.000 Zuschauern und Platz zwei.

Die liebeswerte Anarcho-Puppengang Die Muppets startet mit rund 180.000 singend und tanzend in ihrem aktuellen Abenteuer. Das ist der beste Start eines Muppets-Films in Deutschland überhaupt, mehr als die letzten vier Filme zusammen einspielten und der Start überholte bereits das Endergebnis des letzten Films! Sau-bere Leistung, Piggy und Kermit!

Auf dem vierten Platz landet ein echter Dauerschnurrer: Der Gestiefelte Kater fängt weiterhin goldene Eier und dicke Mäuse in 3D an der Kinokasse. Mit weiteren rund 100.000 Besuchern nimmt er Kurs auf die drei Millionen Besucher- erstmals in der Geschichte von Paramount Pictures Germany.

Um den fünften Rang konkurrieren Sherlock Holmes: Spiel im Schatten, und die beiden deutschen Produktionen Offroad und Rubbeldiekatz mit jeweils rund 95.000 Besucher.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Ziemlich beste Freunde – 615.000 Besucher
  • Platz 2: Verblendung  – rund 185.000 Besucher
  • Platz 3: Die Muppets –  rund 180.000 Besucher
  • Platz 4: Der gestiefelte Kater –  rund 100.000 Besucher
  • Platz 5: Aherlock Holmes 2, Offroad, Rubbeldiekatz – rund 95.000 Besucher

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.


0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.