3D-Blutsauger an der Kinokasse – die US-Kinocharts der Woche

In den US-Kinocharts hat die 3D-Film-Saison bereits begonnen. Am diesem Wochenende setzte sich der vierte Teil der Underworld-Franchise mit dem Titel Underworld Awakening mit einem Einspiel von 25,4 Mio. Dollar direkt an die Spitze der Charts. Das ist ein schwächeres Startergebnis als der zweite Teil mit Kate Beckinsale Evolution (26, 9 Mio. Dollar), liegt aber über dem dritten Film aus 2009 Aufstand der Lykaner, der am Startwochenende 20,8 Mio. Dollar umsetzte. Das liegt natürlich auch am Zuschlag der 3D-Vorführungen, deren Anteil bei 59% Prozent liegt. Das Publikum war zu 55% männlich und zu 60% über 25 Jahren alt. Und dem Publikum hat die Fortsetzung des Kampfes zwischen Menschen, Vampiren und Werwölfen wohl gefallen, immerhin konnte er einen A- Cinemascore erzielen. Und auch in den 20 anderen Ländern rund um die Welt, in denen der Film am Wochenende sonst noch an den Start ging, erzielte er in 19 Ländern das beste Einspielergebnis der mittlerweile vierteiligen Underworld-Reihe überhaupt. Am Donnerstag wird Kate Beckinsale übrigens die Premiere in Berlin vorstellen.

Die weiteren Plätze der Top 5 gehen an Flatties: Auf dem zweiten Platz der US-Kinocharts landet George Lucas Weltkriegs-Flieger-Drama Red Tails mit rund 19 Mio. Dollar. Der in der letzte Woche stark gestartete Contraband lässt bereits stark nach- rund 12. Mio. Dollar Einspiel am zweiten Wochenende, bei einem Minus von 50%. Das September11-Drama Extremely Loud & Incredibly Close bekam nach seinem Plattformstart nun einen ausgeweiteten Release in 2600 Kinos, erzielte dafür aber nur enttäuschende 10,5 Mio. Dollar Einspiel am Wochenende. Die Top 5 beschließt Steven Soderbergh Actioner Haywire mit 9 Mio. Dollar Einspiel- und einem vernichtenden D- Cinemascore.

Die in 3D konvertierte Fassung von Disneys Die Schöne und das Biest erreichte in der zweiten Woche auf Platz sechs ein weiteres Einspiel von 8,56 Mio. Dollar, gesamt nun 33,3 Mio. Das ist natürlich deutlich schwächer als das erfolgreiche 3D-Rerelease vom König der Löwen aus letztem Herbst, man muss aber dazu erwähnen, dass die Blu-ray 3D von The Beauty and the Beast bereits parallel zum Kinostart im Handel zu kaufen war.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Underworld Awakening – rund 25,4 Mio. Dollar
  • Platz 2: Red Tails – rund 19 Mio. Dollar
  • Platz 3: Contraband – rund 12 Mio. Dollar
  • Platz 4: Extremely Loud & Incredibly Close – rund 10,5 Mio. Dollar
  • Platz 5: Haywire- rund 9 Mio. Dollar

Bild © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.