Stell Dir vor es ist Schule und Du musst wieder hin – Christian Ulmen in der Mockumentary JONAS

Jonas ist 18 Jahre alt und mehrfacher Sitzenbleiber. Die Brandenburger Gesamtschule Paul-Dessau bietet ihm eine allerletzte Chance auf einen Schulabschluss. Gedreht wurde sechs Wochen an einer echten Schule mit echten Lehrern und echten Schülern… …und CHRISTIAN ULMEN als Jonas!
Nach seinen Undercover-Rollen in »Mein neuer Freund« und »ulmen.tv« muss Ulmen diesmal zurück auf die Schulbank. Ein faszinierender Film über Pubertät, Erziehung, Glauben, Liebe, Musik und den Logarithmus.
Mit JONAS wirft der Zuschauer einen durchaus kritischen Blick auf ein für uns alle relevantes und altbekanntes Thema: Die Schule. Diese aktuelle Bestandesaufnahme wird filmisch begleitet von einem liebevollen Verständnis für beide Seiten – Schüler wie Lehrer. Entstanden ist ein unterhaltsamer Film, der die Zuschauer hautnah miterleben lässt, wie Kinder ihren schulischen Alltag heute erleben: Viele werden sich dabei an die eigene Schulzeit erinnert fühlen – mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Am 5. Januar 2012 startet die Mockumentary in den deutschen Kinos. Mehr Infos gibt auf der offiziellen Webseite oder auf Facebook – und hier im Trailer:

wilde Futtermaschine, Achtziger-Retro-Grusel und MoCap-Klassiker – aktuelle Blu-ray 3D-Schnäppchen bei Amazon

Hat der Weihnachtsmann euch einen 3DTV gebracht? Dann wird es Zeit das Heimkinoarchiv mit ein paar sehenswerten 3D-Filmen zu bestücken. Bei Amazon gibt es aktuell drei Blu-ray 3D-Schnäppchen, die ich euch absolut empfehlen kann. Zum einen die weltweit erste erschienene Blu-ray 3D mit dem CGI-Animationsfilm Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen: Erfinder Flint Lockwood löst das Problem der Sardineninsel mit einer Maschine, die auf Bestellunf Wunschmenues fabriziert. Doch haben nicht alle den gleichen Geschmack. Und als die Fleischbällchen zu den Spaghettis mannshoch werden, gerät nicht nur der Futter-Freizeitpark in Gefahr. Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen gibt es aktuell als Blu-ray 3D zum Schnäppchenpreis von 9,97 €.

Hier der Trailer für den CGI-Spaß, von dem bereits die Fortsetzung “Pickles to Pittsburgh” in Vorbereitung ist:

YouTube Preview Image

 

Grusel-Altmeister Joe Dante (“Gremlins”) drehte einen hervorragenden nativen 3D-Film über die Ängste Heranwachsender Kinder im Charme der spannenden Gruselklassiker der achtziger Jahre. Zugang zu unserer Welt bekommen die Schrecken über The Hole, das unendlich tiefe Loch in der Garage des neu bezogenen Hauses. Mit The Hole gewann Dante zurecht den Persol-3D-Award bei den Filmfestspielen in Venedig für den besten 3D-Film des Jahres. In Deutschland war sein Film beim Fantasy Filmfest zu sehen, leider scheiterte eine breitere Kinoauswertung an einer sinnvollen FSK. Ich bevorzuge übrigens deutlich die OV-Fassung. The Hole gibt es aktuell als Blu-ray 3D zum Schnäppchenpreis von 10,97 €.

Hier der Trailer:

YouTube Preview Image

Und aller guten Dinge sind drei. Mittlerweile ein Klassiker ist einer der ersten digitalen 3D-Filme vom MoCap-Pionier Robert Zemeckis. Der GCI-Animationsfilm Monster House über eine an Halloween zu leben erwachende Immobilie und drei wagemutige Kinder ist zwar schon aus dem Jahr 2006, in Sachen Stereoskopie aber besser, als was andere Produktionen so mitunter abliefern. Monster House ist aktuell als Blu-ray 3D zum Schnäppchenpreis von 11,60 € erhältlich. 

 

Hier der Trailer:

YouTube Preview Image