drei Teaser und ein Trailer – Ridley Scott präsentiert mit PROMETHEUS die Rückkehr zum Alien-Genre in 3D

Das gab es auch noch nie. Um einen ersten Trailer für Ridley Scotts neues Werk PROMETHEUS anzukündigen, schaltete Fox im Tagesabstand drei Trailer vorab, die auf dieses Ereignis hinweisen sollten. Sozusagen Trailer-Trailer. Wobei es eigentlich nur Teaser-Teaser sind, wenn man genau hinschaut. PROMETHEUS, der bei uns am 9. August 2012 startet, ist nicht nur Ridley Scotts Rückkehr zu dem Genre, das er neu definierte, sondern auch sein erstes Werk in stereoskopischem 3D. Ursprünglich als Alien-Vorgängergeschichte um den sogenannten Spacejockey angekündigt, hat sich Prometheus nun in eine andere Richtung entwickelt. Uns erwarten aber auf jeden Fall spannendes SciFi mit einem Schuss Horror auf einem gigantischem Set, als auch einen hervorragendem Cast mit Michael Fassbender, Noomi Rapace, Charlize Theron, Idris Elba, Guy Pearce, Ben Foster und Logan Marshall-Green.

Der erste Prometheus-Trailer-Trailer:

Der zweite Prometheus-Trailer-Trailer:

Und der dritte Prometheus-Trailer-Trailer:

Nach so viel Appetithäppchen hier nun endlich der erste offizielle Trailer für Ridley Scotts PROMETHEUS:

Der Trailer verrät wenig über die Handlung, zahlt dafür mehr auf die Atmosphäre des Films ein- genau wie das veröffentlichte Prometheus-Teaserplakat (siehe unten). Auch mit der Synopsis bleibt man eher geheimnisvoll:

Ridley Scott, director of “Alien” and “Blade Runner,” returns to the genre he helped define. With PROMETHEUS, he creates a groundbreaking mythology, in which a team of explorers discover a clue to the origins of mankind on Earth, leading them on a thrilling journey to the darkest corners of the universe. There, they must fight a terrifying battle to save the future of the human race.

Und? Begeistert? Oder seid ihr noch skeptisch?

Rückkehr nach Mittelerde! Endlich erster Trailer und Teaserposter für Peter Jacksons DER HOBBIT – EINE UNERWARTETE REISE veröffentlicht

Zehn Jahre ist es her, dass der Herr der Ringe – Die Gefährten als Start der dreiteiligen Filmreihe in den Kinos veröffentlicht wurde. Der Regisseur Peter Jackson verwandelte sich zwar während der Dreharbeiten zunehmend vom Hobbit zum rundlichen Zwerg, lieferte mit einem weltweiten Kinoeinspiel von über 2,9 Milliarden Dollar aber eine Serie der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Nun endlich ist es nach langen Verzögerungen, Streitigkeiten und Personalwechseln so weit: die Reise geht weiter. Der Vorgänger der Ringe-Saga „Der kleine Hobbit“, bei uns auch gerne als Kinderbuch in den Bibliotheken, wird als zweiteiliges Prequel dem Ringe-Epos vorangestellt. Und Jackson wäre nicht er selbst, wenn er diesmal noch eine Schippe drauflegt: selbstverständlich kommen „Der Hobbit- Eine unerwartete Reise“ und „Der Hobbit- Hin und Zurück“ in stereoskopischem 3D in unsere Kinos, und wie es sich gehört, wurde natürlich in 3D auf der RED Epic gefilmt. Und nicht nur das, Jackson bereitet den Weg zu einer neuer Kinoerfahrung, die mit alten Traditionen bricht. Neben der Filmauflösung von 5K, die dann wohl als 4K, also 4000 Bildpunkten auf der Längsseite (was der vierfachen Auflösung des aktuellen digitalen Kinos entspricht), wird der Hobbit auch in 48 Bildern pro Sekunde gedreht, also der doppelten Framerate. Das verspricht zwar noch mehr Arbeit in der Postproduktion, aber auch erheblich schärfere und brillantere Bilder, sowie eine perfekte Darbietung von 3D auch bei schnellen Szenen. Man darf episches erwarten.

(L-r) JAMES NESBITT as Bofur, MARTIN FREEMAN as Bilbo Baggins (front), STEPHEN HUNTER as Bombur, GRAHAM McTAVISH as Dwalin, WILLIAM KIRCHER as Bifur and JED BROPHY as Nori in New Line Cinema’s and MGM's fantasy adventure “THE HOBBIT: AN UNEXPECTED JOURNEY,” a Warner Bros. Pictures release. Photo by James Fisher.

Einen ersten Vorgeschmack gibt es im heute Nacht veröffentlichten Trailer, der als Ankündigungs-Teaser erste Eindrücke verschiedener Szenen bietet. Neben einem Wiedersehen mit Gandalf, Galadriel und dem jungen Bilbo wird natürlich die Zwergen-Gefolgschaft unter dem Anführer Thorin Eichenschild vorstellt. Und es ist ein großartiger Cast: Martin Freeman, Ian Holm, Ian McKellen, Richard Armitage, Graham McTavish, Ken Stott, Aidan Turner, Dean O’Gorman, Mark Hadlow, Jed Brophy, Adam Brown, John Callen, Peter Hambleton, William Kircher, James Nesbitt, Stephen Hunter, Christopher Lee, Elijah Wood, Orlando Bloom, Evangeline Lilly, Andy Serkis, Hugo Weaving, Benedict Cumberbatch, Mikael Persbrandt, Lee Pace, Stephen Fry, Cate Blanchett, Sylvester McCoy, Jeffrey Thomas, Mike Mizrahi, Bret McKenzie, Ryan Gage, Barry Humphries, Conan Stevens und John Bell.

Der Hobbit- eine unerwartete Reise startet am 13.12.2012 in den deutschen 3D-Kinos. Un nun endlich der erste Trailer für Der Hobbit- Eine unerwartete Reise:

http://www.youtube.com/watch?v=eM–4UklaL4

Kurzinhalt: Im Mittelpunkt von „The Hobbit“ steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Er soll den Zwergen helfen, ihren Schatz wieder zurückzugewinnen, den der Drache Smaug auf dem Berg Erebor versteckt hält. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf der Graue bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild. Ihre Reise führt sie in die Wildnis, durch gefährliche Gebiete, in denen es von Goblins und Orks, gigantischen Spinnen, Pelzwandlern und Zauberern nur so wimmelt.

Und auch ein erstes Teaserplakat wurde heute freigeschaltet, auf dem Bilbo Baggins die Tür zur Welt offensteht, und über dem Auenland bereits dunkle Wolken aufziehen:

Seufz, noch ein Jahr warten…

 

Bilder © Warner Bros. / James Fisher  · Alle Rechte vorbehalten.

erster Trailer und Poster für 3D-Sequel ZORN DER TITANEN

Mit der großen Neugier aus AVATAR stürmten alle Fantasy-Fans in Louis Leterriers Mythosremake Kampf der Titanen– und erlebten das absolute Negativbeispiel einer schnellen 3D-Konvertierung. Mit über 1,4 Millionen deutschen Besuchern und einem weltweiten Umsatz von über 490 Mio. Dollar war klar, dass man eine Fortsetzung nachlegt. „Zorn der Titanen“, wie „Wrath of the Titans“ bei uns heißen wird, startet am 29.3.2012 in den deutschen 3D-Kinos. Und Warner setzt mit Jonathan Liebesmann auf einen neuen Regisseur, leider weiterhin auf eine nachträgliche 3D-Konvertierung. Nun gibt es einen ersten Trailer und die ersten Teaserposter, die uns nicht nur Griechen mit australischem Akzent versprechen, sondern auch mit dem Minotaurus, der Chimäre, dem Daimon Makhai und dem Urgott Kronos jede Menge Monster.  Und als Cast Sam Worthington (mit fülligerem Haar), Ralph Fiennes, Liam Neeson, Danny Huston, Edgar Ramiez, Bill Nighy, Toby Kebbell und Rosamund Pike. Zudem scheint man ein wenig bei Krieg der Götter gespickt zu haben, der ja eine Mischung aus Titanomachie und Gigantomachie ablieferte, im ersten Trailer für Zorn der Titanen ist auch der Epeiros-Bogen zu sehen:

Kurzinhalt:  Zehn Jahre nach dem heldenhaften Sieg über den monströsen Kraken möchte der Halbgott Perseus (Worthington) – Sohn des Zeus (Neeson) – ein beschauliches Leben als Fischer und alleinerziehender Vater seines zehnjährigen Sohnes Helius führen. Doch die Götter kämpfen mit den Titanen weiterhin um die Vorherrschaft. Denn weil sie von den Menschen kaum noch verehrt werden, verlieren die Götter ihre Macht über die eingekerkerten Titanen und ihren grimmigen Anführer Kronos, den Vater der schon ewig herrschenden Brüder Zeus, Hades (Fiennes) und Poseidon (Danny Huston). Das Triumvirat hat den mächtigen Vater vor langer Zeit gestürzt – inzwischen vermodert er in den finsteren Abgründen des Tartarus: Dieses Verlies liegt tief in den Gewölben der Unterwelt verborgen.

Der Gestiefelte Kater fängt weiter die Mäuse in 3D – die deutschen Kinocharts der Woche

Während in den US-Kinocharts in dieser Woche kein 3D-Film in den Top 5 gelandet ist, bleibt der deutsche Spitzenreiter fest in stereoskopischer Hand. In weniger als zehn Tagen eroberte der Der gestiefelte Kater mit seinem lässigen Charme mehr als eine Million Kinozuschauer. Mit 425.000 Besuchern in 692 Kinos erreichte der Katerich das beste zweite Wochenende eines Animationsfilms in diesem Jahr. Und landet somit nach pünktlich zum Jahresende in der Top 10 der erfolgreichsten 3D-Filme des Jahres. Mit bisher 1,15 Mio. Besuchern ist er nun der 27. Besuchermillionär des Jahres. Und im Vergleich mit Disneys Rapunzel aus dem letzten Jahr gleichauf.

Sonst landeten in dieser Woche nur Flatties in den Top 5: auf dem zweiten Rang der neu gestartete Mission:Impossible – Ghost Protokoll mit 325.000 Besuchern in 577 Kinos, das ist um 25% erfolgreicher als sein Vorgänger, während in den USA zunächst nur ein IMAX-Start in 425 Kinos erfolgte. „Der kleine Schweiger“ Matthias Schweighöfer transvestierte in „Rubbeldiekatz“ in 486 Kinos und rubbelte mit 250.000 Besuchern die Katze- nach langer Zeit mal wieder ein Erfolg für Buck, der beste Start seit seiner „Männerpension“ aus dem Jahr 1996. Die Vamirschmonzette „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1“ beißt sich langsam blutleer mit 150.000 Zuschauern am Wochenende, insgesamt mit mehr als drei Millionen Hochzeitsgästen. Der Zeitthriller „In Time – Deine Zeit läuft ab“ beschließt in dieser Woche die Top fünf mit 100.000 verkauften Tickets.

Der 3D-Neustart der Woche Mein Freund, der Delfin rutschte mit 30.000 Besuchern in 297 Kinos gerade noch in die Top Ten. Insgesamt wurden in Deutschland an diesem Wochenende 1,7 Mio. Kinotickets gelöst.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Der gestiefelte Kater- rund 425.000 Zuschauer
  • Platz 2: Mission:Impossible – Ghost Protokoll – rund 325.000 Zuschauer
  • Platz 3: Rubbeldiekatz – rund 250.000 Zuschauer
  • Platz 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1- rund 150.000 Zuschauer
  • Platz 5: In Time – Deine Zeit läuft ab – rund 100.000 Zuschauer

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.

Lentikularposter geben ersten Einblick in Timur Bekmambetovs 3D-Film ABRAHAM LINCOLN VAMPIRJÄGER

2012 wird das Jahr der Mashups im 3D-Kino. Vom russischen Regisseur Timur Bekmambetov, der mit seiner Produktion The Darkest Hour ab dem 29.12. bereits einen 3D-Vorgeschmack gibt, kommt am 12.7.2012 „Abraham Lincoln Vampirjäger“ in 3D in die Kinos. In der Adaption von Seth Grahame-Smiths Romanvorlage geht der 16. amerikanische Präsident nicht nur zum Regieren, sondern nach der Meucheln seiner Mutter auch nachts mit der Axt auf Vampirjagd. Man verspricht uns eine Mischung aus D.W. Griffiths „Abraham Lincoln“ und F. W. Murnaus KLassiker „Nosferatu“. Fox hat nun ein großartiges Lentikularposter als ersten Teaser veröffentlicht, bei dem POTUS Abe in zwei unterschiedlichen Tagessituationen zu sehen ist. Je nach Ansichtsrichtung bekommt der Betrachter das Motiv Tag oder Nacht, düster sind sie aber beide. Auch wenn ich die Geschichte erstmal krude klingt, das Lentikularposter finde ich absolut großartig! Aber vermutlich werden wir die in Deutschland mal wieder nicht zu Gesicht bekommen…

Bilder © Fox · Alle Rechte vorbehalten.

69. Golden Globes – acht Nominierungen für 3D-Filme

Soeben wurden von der Hollywood Foreign Press Association die Nominierungen für die 69. Golden Globes bekannt gegeben. Der wunderbare schwarz/weiße Stummfilm „The Artist“ wurde mit sechs Nennungen am häufigsten nominiert.

Aber auch diverse 3D-Produktionen haben die Chance auf einen Golden Globe, allen voran Martin Scorsese „Hugo Cabret“, der drei Nominierungen in den Kategorien BEST MOTION PICTURE – DRAMA, BEST DIRECTOR – MOTION PICTURE und BEST ORIGINAL SCORE – MOTION PICTURE erhielt. Als BEST ORIGINAL SONG – MOTION PICTURE geht unter anderem “HELLO HELLO” aus Gnomeo und Julia von Elton John und Bernie Taupin ins Rennen.

Und natürlich gibt es einige Nominierungen in der Kategorie BEST ANIMATED FEATURE FILM, für den neben dem Flattie „Rango“ die vier S3D-Produktionen Die Abenteuer von Tim und Struppi von Spielberg und Jackson, Aardmans Arthur Weihnachtsmann, Pixars Autosequel Cars 2 und Dreamworks aktueller Film Der gestiefelte Kater benannt wurden.

Eine Übersicht aller Nominierungen gibt es auf der offiziellen Webseite der Golden Globes. Die Verleihung findet am 15. Januar in Los Angeles statt- erneut mit einem rotzfrechen Ricky Gervais als Moderator.

Bilder © HFPA (1) Sony Pictures (2) · Alle Rechte vorbehalten.

Supercut: Das war das Filmjahr 2011!

Es ist Zeit für Jahresrückblicke! Und weil ich nicht so begabt bin im Videoschnitt (und man ja außerdem Angst vor den Rechteverwertern haben muss), möchte ich euch den Supercut des Filmjahres 2011 von Genrocks vorstellen. Aus der Sicht eines amerikanisch orientierten Programms reihen sich virtuos Programmkino-Filme und Blockbuster in Highlight-Ausschnitten zu einer grandiosen Compilation aneinander. Ich verzichte mal auf das Quiz, wer die meisten Filme erkennt, eine komplette Listung der Ausschnitte findet ihr unten. Natürlich freut mich, dass auch deutsche Produktionen wie Tom Tykwers DREI oder Wim Wenders PINA ihren Tribut erhalten. Und auch Filmperlen wie DRIVE, THE ARTIST oder HUGO sind enthalten, auch wenn sie bei uns erst im Januar oder Februar 2012 starten. Ist euer Lieblingsfilm des Jahres 2011 vertreten?

 

 

Musik: 

1. Kashiwa Daisuke – My Favorite Things
2. Justice – Civilization
3. Foster the People – Houdini
4. Miami Horror – Moon Theory
5. Radiohead – Lucky
6. Paper Route – Dance On Our Graves

Filme in chronologischer Reihenfolge:

  • 00:00:21               Apollo 18
  • 00:04:11               The Tree of Life
  • 00:06:29               Melancholia
  • 00:07:21               Hugo
  • 00:09:06               Warrior
  • 00:10:23               The Whistleblower
  • 00:11:24               Shame
  • 00:12:15               Margin Call
  • 00:13:24               Beginners
  • 00:14:18               Soul Surfer
  • 00:15:06               Extremely Loud and Incredibly Close
  • 00:16:03               I Am Number Four
  • 00:17:28               Priest
  • 00:18:25               My Week With Marilyn
  • 00:19:19               Another Earth
  • 00:20:15               Unknown
  • 00:22:00               Hanna
  • 00:24:13               Green Lantern
  • 00:26:00               Super 8
  • 00:27:10               Immortals
  • 00:28:15               The Big Year
  • 00:29:10               The Rite
  • 00:30:00               Prom
  • 00:31:00               Source Code
  • 00:32:00               Limitless
  • 00:36:00               In Time
  • 00:37:00               Thor
  • 00:38:13               Transformers: Dark of the Moon
  • 00:39:16               Sherlock Holmes: A Game of Shadows
  • 00:40:00               The Girl with the Dragon Tattoo
  • 00:40:20               The Beaver
  • 00:41:08               Shame
  • 00:41:26               Sherlock Holmes: A Game of Shadows
  • 00:42:06               Bad Teacher
  • 00:43:08               Mission Impossible: Ghost Protocol
  • 00:44:00               Burke and Hare
  • 00:44:19               Super
  • 00:45:08               Carnage
  • 00:46:00               X-men: First Class
  • 00:46:23               Spy Kids: All the Time in the World
  • 00:48:01               J. Edgar
  • 00:48:16               Limitless
  • 00:48:26               We Need to Talk About Kevin
  • 00:49:09               Immortals
  • 00:50:09               Green Lantern
  • 00:51:08               Captain America
  • 00:52:00               Hanna
  • 00:52:15               Real Steel
  • 00:53:01               Your Highness
  • 00:53:18               Thor
  • 00:54:01               Colombiana
  • 00:54:21               Sucker Punch
  • 00:56:00               The Muppets
  • 00:56:18               The Rum Diary
  • 00:57:20               A Very Harold and Kumar 3D Christmas
  • 00:58:01               Moneyball
  • 00:58:23               X-men: First Class
  • 00:59:15               The Perfect Host
  • 00:59:29               My Week with Marilyn
  • 01:00:15               Footloose
  • 01:00:27               Ceremony
  • 01:01:13               The Green Hornet
  • 01:02:00               Cars 2
  • 01:02:17               Drive Angry 3D
  • 01:03:06               Bunraku
  • 01:04:02               Conan the Barbarian
  • 01:04:16               The Three Musketeers
  • 01:05:08               Something Borrowed
  • 01:05:26               Big Mommas: Like Father like Son
  • 01:06:15               Finding Joe
  • 01:07:13               Season of the Witch
  • 01:08:16               Mozart’s Sister
  • 01:09:02               Arthur
  • 01:09:21               Anonymous
  • 01:10:21               Killing Bono
  • 01:11:16               A Good Old-Fashioned Orgy
  • 01:12:06               Your Highness
  • 01:12:23               Zookeeper
  • 01:13:17               Monte Carlo
  • 01:14:13               Moneyball
  • 01:15:27               Cowboys and Aliens
  • 01:16:18               The Guard
  • 01:17:06               Coriolanus
  • 01:17:28               Attack the Block
  • 01:19:06               The Big Year
  • 01:20:06               Carnage
  • 01:21:11               Priest
  • 01:22:13               The Hangover Part 2
  • 01:23:18               Immortals
  • 01:24:07               Fast Five
  • 01:24:23               Thor
  • 01:25:18               Captain America
  • 01:26:11               Gnomeo and Juliet
  • 01:26:26               The Ides of March
  • 01:27:28               Immortals
  • 01:28:16               Hugo
  • 01:29:00               From Prada to Nada
  • 01:29:22               Drive Angry 3D
  • 01:30:12               The Darkest Hour
  • 01:31:01               Machine Gun Preacher
  • 01:31:10               Shark Night 3D
  • 01:31:26               Immortals
  • 01:32:07               Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2
  • 01:33:08               Super 8
  • 01:33:28               Circumstance
  • 01:35:21               Bunraku
  • 01:37:03               The Sitter
  • 01:37:25               Diary of a Wimpy Kid
  • 01:38:11               Dirty Girl
  • 01:38:28               Mr. Popper’s Penguins
  • 01:39:16               Just Go With It
  • 01:40:13               Mission Impossible: Ghost Protocol
  • 01:41:07               I Don’t Know How She Does It
  • 01:41:26               30 Minutes or Less
  • 01:42:26               The Adventures of Tintin
  • 01:43:23               Bridesmaids
  • 01:44:16               Larry Crowne
  • 01:45:13               Judy Moody and the Not Bummer Summer
  • 01:46:03               Bridesmaids
  • 01:47:21               Glee: The 3D Concert Movie
  • 01:48:15               Beginners
  • 01:49:11               Happy Feet 2
  • 01:50:23               Alvin and the Chipmunks: Chipwrecked
  • 01:52:17               Jane Eyre
  • 01:53:03               The Green Hornet
  • 01:53:15               Hysteria
  • 01:54:02               Winne the Pooh
  • 01:54:28               Hall Pass
  • 01:55:26               Dirty Girl
  • 01:56:16               The Art of Getting By
  • 01:57:17               The Roommate
  • 01:58:02               Skateland
  • 01:59:06               Friends with Benefits
  • 01:59:26               What’s Your Number?
  • 02:00:28               Midnight in Paris
  • 02:01:15               Cedar Rapids
  • 02:02:04               No Strings Attached
  • 02:02:25               Restless
  • 02:03:20               Your Highness
  • 02:04:04               Our Idiot Brother
  • 02:04:25               Like Crazy
  • 02:05:27               Bridesmaids
  • 02:06:29               Hall Pass
  • 02:07:28               Red State
  • 02:08:15               Crazy Stupid Love
  • 02:09:14               Bad Teacher
  • 02:10:03               Something Borrowed
  • 02:10:15               From Prada to Nada
  • 02:11:02               The Dilemma
  • 02:11:22               The Artist
  • 02:12:08               Rio
  • 02:13:17               Submarine
  • 02:15:19               No Strings Attached
  • 02:16:08               Like Crazy
  • 02:16:25               One Day
  • 02:17:20               Paul
  • 02:18:04               The Smurfs
  • 02:19:04               Beastly
  • 02:19:25               Super
  • 02:20:12               Tyler Perry’s Big Happy Family
  • 02:20:28               Three
  • 02:21:19               Win Win
  • 02:22:08               Crazy Stupid Love
  • 02:23:12               Elektra Luxx
  • 02:24:12               Young Adult
  • 02:24:28               The Change-Up
  • 02:25:13               Horrible Bosses
  • 02:26:15               Atlas Shrugged
  • 02:27:02               New Year’s Eve
  • 02:27:23               Jack and Jill
  • 02:28:05               We Bought a Zoo
  • 02:28:22               The Descendants
  • 02:29:08               Jumping the Broom
  • 02:29:27               Bridesmaids
  • 02:30:19               Bucky Larson
  • 02:31:09               Arthur Christmas
  • 02:32:08               Johnny English
  • 02:32:24               Born to be Wild
  • 02:33:10               Mozart’s Sister
  • 02:34;10               Burke and Hare
  • 02:35:18               The Sitter
  • 02:40:13               Priest
  • 02:41:14               Flowers of War
  • 02:42:17               The Rum Diary
  • 02:43:28               Tinker Tailor Soldier Spy
  • 02:44:12               Submarine
  • 02:44:23               A Dangerous Method
  • 02:45:03               The Awakening
  • 02:45:22               Don 2
  • 02:46:17               The Help
  • 02:47:02               Straw Dogs
  • 02:47:22               Dylan Dog: Dead of Night
  • 02:48:07               Tower Heist
  • 02:48:25               Fast Five
  • 02:49:13               Trespass
  • 02:50:04               Outrage
  • 02:50:22               30 Minutes or Less
  • 02:51:07               The Mechanic
  • 02:51:15               Drive
  • 02:52:23               The Devil’s Double
  • 02:53:22               The Girl with the Dragon Tattoo
  • 02:54:15               Season of the Witch
  • 02:55:05               The Eagle
  • 02:55:20               Fright Night
  • 02:56:04               The Double
  • 02:57:03               Colombiana
  • 02:57:14               Scream 4
  • 02:57:24               Killer Elite
  • 02:58:08               The Mechanic
  • 02:58:22               Hoodwinked Too
  • 02:59:03               Abduction
  • 02:59:10               Shaolin
  • 03:00:09               Kill the Irishman
  • 03:01:05               Final Destination 5
  • 03:01:22               Fright Night
  • 03:02:09               Tinker Tailor Soldier Spy
  • 03:03:02               Courageous
  • 03:03:25               Drive Angry 3D
  • 03:04:06               Resistance
  • 03:04:24               Rampart
  • 03:05:12               Coriolanus
  • 03:05:27               Red State
  • 03:06:15               Hanna
  • 03:07:09               The Adventures of Tintin
  • 03:07:17               Khodorkovsky
  • 03:08:06               Catch .44
  • 03:08:21               Coriolanus
  • 03:09:07               Tinker Tailor Soldier Spy
  • 03:09:22               Colombiana
  • 03:10:10               Rango
  • 03:11:10               Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides
  • 03:12:02               Sucker Punch
  • 03:13:15               Hesher
  • 03:26:22               Water for Elephants
  • 03:27:22               Take Me Home Tonight
  • 03:29:10               The Darkest Hour
  • 03:30:05               Tyrannosaur
  • 03:31:04               Sucker Punch
  • 03:32:15               We Need to Talk About Kevin
  • 03:33:29               Like Crazy
  • 03:35:00               Submarine
  • 03:36:20               Killing Bono
  • 03:37:15               Three
  • 03:38:06               Contagion
  • 03:39:05               A Better Life
  • 03:40:06               I Saw the Devil
  • 03:41:06               Restless
  • 03:43:04               The Grace Card
  • 03:44:01               The Artist
  • 03:44:27               The Skin I Live In
  • 03:45:22               Puncture
  • 03:46:14               Sleeping Beauty
  • 03:47:11               Stake Land
  • 03:48:16               Texas Killing Fields
  • 03:49:11               The Conspirator
  • 03:50:06               The Eagle
  • 03:51:05               Kill the Irishman
  • 03:52:10               Water for Elephants
  • 03:53:01               Father of Invention
  • 03:53:15               Captain America
  • 03:54:00               The Ides of March
  • 03:54:20               Shame
  • 03:55:24               American: The Bill Hicks Story
  • 03:56:16               Anonymous
  • 03:57:02               Martha Marcy May Marlene
  • 03:58:14               The Son of No One
  • 03:59:07               The Skin I Live In
  • 04:00:07               A Dangerous Method
  • 04:00:29               Battle: Los Angeles
  • 04:02:04               Hobo With a Shotgun
  • 04:03:12               The Darkest Hour
  • 04:04:26               Red Riding Hood
  • 04:05:23               Twilight: Breaking Dawn
  • 04:07:09               Prom
  • 04:08:01               J. Edgar
  • 04:08:17               Trust
  • 04:10:04               A Separation
  • 04:11:02               Answers to Nothing
  • 04:11:29               Pariah
  • 04:12:26               Beastly
  • 04:14:19               Coriolanus
  • 04:15:29               Cowboys and Aliens
  • 04:17:07               Fright Night
  • 04:18:28               In the Land of Blood and Honey
  • 04:19:18               The Mechanic
  • 04:21:07               Transformers: Dark of the Moon
  • 04:22:01               50/50
  • 04:23:12               I Melt With You
  • 04:24:17               The Iron Lady
  • 04:27:04               War Horse
  • 04:28:02               Rise of the Planet of the Apes
  • 04:28:16               Mission Impossible: Ghost Protocol
  • 04:29:23               Abduction
  • 04:30:11               Battle: Los Angeles
  • 04:31:04               The Bang Bang Club
  • 04:31:23               Flowers of War
  • 04:32:16               Snow Flower and the Secret Fan
  • 04:33:09               Mozart’s Sister
  • 04:34:13               I Am Number Four
  • 04:35:14               Don 2
  • 04:36:11               Janie Jones
  • 04:37:11               Circumstance
  • 04:38:28               Tomboy
  • 04:39:17               The Tree of Life
  • 04:40:21               Angels Crest
  • 04:41:18               Thor
  • 04:42:18               X-men: First Class
  • 04:48:28               Dolphin Tale
  • 04:50:08               Shark Night 3D
  • 04:50:21               Priest
  • 04:51:08               Another Earth
  • 04:53:06               Insidious
  • 04:53:21               Albert Nobbs
  • 04:54:19               Extremely Loud and Incredibly Close
  • 04:57:02               Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2
  • 04:59:08               The Lincoln Lawyer
  • 05:00:09               Dream House
  • 05:01:04               The Tree of Life
  • 05:02:23               Melancholia
  • 05:03:23               Don’t Be Afraid of the Dark
  • 05:04:16               Hugo
  • 05:06:25               Harry Potter and the Deathly Hallows Part 2
  • 05;07:25               Super 8
  • 05:08:26               The Girl with the Dragon Tattoo
  • 05:09:09               Pina
  • 05:10:09               The Adjustment Bureau
  • 05:11:15               Priest
  • 05:12:16               Immortals
  • 05:14:00               Take Shelter
  • 05:15:03               Final Destination 5
  • 05:16:11               The Thing
  • 05:17:20               Mars Needs Moms
  • 05:18:19               Kung Fu Panda 2
  • 05:19:26               Chalet Girl
  • 05:20:24               Paranormal Activity 3
  • 05:21:18               Battle: Los Angeles
  • 05:22:05               Justin Bieber: Never Say Never
  • 05:22:24               Albatross
  • 05:23:09               The Way
  • 05:24:09               African Cats
  • 05:24:28               Hop
  • 05:25:23               Puss in Boots
  • 05:26:24               The Greatest Movie Ever Sold
  • 05:27:11               Soul Surfer
  • 05:28:09               Shark Night 3D
  • 05:28:25               Transformers: Dark of the Moon
  • 05:30:16               Apollo 18
  • 05:31:14               Green Lantern
  • 05:32:15               Being Elmo
  • 05:33:11               Restless
  • 05:34:20               Water for Elephants

The Darkest Hour 3D (Chris Gorak)

Auf der kommenden CinemaCon im April 2012 in Las Vegas wird Timur Bekmambetow als International Filmmaker of the Year ausgezeichnet. Mit seinen Fantasy- und Actionfilmen erreicht er auch ein internationales Publikum. In seiner aktuellen Produktion The Darkest Hour verquickt er einfach fünf amerikanische Jugendliche, die beim Feiern in Moskau einer Alien-Invasion der gemeinen (da bis auf Elektroblitze unsichtbaren) Art trotzen müssen. Der in 3D gefilmte Special-Effects-Actioner in der Regie von Chris Gorak (Art Director von „Fight Club“ und „Fear And Loathing in Las Vegas“) startet am 29. Dezember 2011 bundesweit in den 3D-Kinos.

Kurzinhalt: Moskau – Fünf junge Leute genießen das pulsierende Leben der faszinierenden Metropole, als eine fremde Intelligenz die Menschheit auf außergewöhnliche Weise angreift: Sie reißt die Kontrolle über die Elektrizität an sich und setzt diese als tödliche Waffe ein. Durch die Flucht in den Moskauer Untergrund gelingt es den Freunden (u.a. Emile Hirsch, Olivia Thirlby, Max Minghella, Rachael Taylor) zunächst zu überleben. Doch als sie Tage später ihr Versteck verlassen, hat sich die vibrierende Metropole in eine Geisterstadt verwandelt und die Gefahr ist noch nicht gebannt. Der Gruppe bleibt nur eine Chance: Sie müssen andere Überlebende finden, um sich dem Kampf gegen die fremde Macht stellen zu können…

Die The Darkest Hour-Bildergalerie:

[slidepress gallery=’the-darkest-hour‘]

Der deutsche The Darkest Hour-Trailer:

Das The Darkest Hour-Hauptplakat:

Bilder © 20th Century Fox · Alle Rechte vorbehalten.

Alien-Blitzdingsen und Zeitreisen in 3D – erster Trailer für MEN IN BLACK 3 veröffentlicht

Die Männer mit den schwarzen Anzügen, den Sonnenbrillen und dem Vergessens-Blitzdings sind zurück, um weiterhin die außerirdischen Lebensformen auf dem Planeten Erde zu kontrollieren.

Und weil es der dritte Film der Franchise ist, kommen Men in Black 3 in der Regie von Barry Sonnenfeld natürlich auch stereoskopisch in die Kinos. Nun gibt es den ersten Trailer für MIB3, der zusätzlich zu Will Smith und Josh Brolin auf der Suche nach K (Tommy Lee Jones) auch StreetArt-Aliens und Zeitreisen mit waghalsigen Sprüngen vom New Yorker Empire State-Building verspricht. Das wird ein Spaß! MIB3 startet am 24. Mai 2012 in den deutschen 3D-Kinos. Hier der Trailer:

ein neuer Spitzenreiter (und -Tänzer) in S3D und CGI an der Spitze der deutschen Kinocharts

Gestartet in 558 deutschen 3D-Kinos erfechtet sich der charmante feline Dieb Der gestiefelte Kater mühelos die Spitzenposition der deutschen Kinocharts. Rund 560.000 Besucher wollten das Shrek-Spinoff am Startwochenende sehen, sogar 600.000 inklusive der Previews. Und Puss lieferte den zweitbesten Animationsfilm-Start des Jahres nach Pixars Cars 2 (rund 625.000 Besucher) und dem Dreamworks eigenen Kung Fu Panda 2 (rund 550.000 Besucher), als auch den neuntbesten Start des Kinojahres. Der im Dezember 2009 in 3D veröffentlichte Disney-Animationsfilm Rapunzel startete mit ähnlichen 605T Besuchern inkl. der Previews und erreichte insgesamt 3,9 Mio. Besucher- da liegt also noch ein dickes Weihnachtsgeschäft vor Puss und Kitty Samtpfote.

Auf dem zweiten Platz finden sich Team Edward und Team Jacob in der Vampir-Schmonzette „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1“, den weitere (oder die gleichen kreischenden Teenies der Vorwoche?) 305.000 Zuschauer sehen wollten.

Der Zeitkosten-Flattie-Thriller „In Time – Deine Zeit läuft ab“ verkaufte, wohl Dank Justin Timberlake, am zweiten Wochenende rund 185.000 Tickets. Der ebenfalls flache „Happy New Year“ erreichte rund 145.000 Zuschauer in 397 Kinos, was deutlich schwächer als der verwandte „Valentinstag“ aus 2009 ist, der mit 325.000 Besuchern startete. In dieser Woche beschließt „Der Gott des Gemetzels“ mit etwas mehr 75.000 verkauften Tickets die Top 5 der deutschen Kinocharts.

Der in der Vorwoche gestartete S3D-CGI-Animationsfilm Happy Feet 2 kam am zweiten Wochenende auf rund 65.000 Zuschauer (Platz 6), Arthur Weihnachtsmann verlässt mit rund 30.000 weiteren Zuschauern die Top 10. Insgesamt wurden an diesem Wochenende rund 1,7 Mio. Tickets verkauft.

Die Top 5 in der Übersicht:

  • Platz 1: Der Gestiefelte Kater – rund 580.000 Zuschauer
  • Platz 2: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht, Teil 1 – rund 305.000 Zuschauer
  • Platz 3: In Time – Deine Zeit läuft ab – rund 185.000 Zuschauer
  • Platz 4: Happy New Year – rund 145.000 Zuschauer
  • Platz 5: Der Gott des Gemetzels – rund 75.000 Zuschauer

Bild © Paramount · Alle Rechte vorbehalten.