drei Teaser und ein Trailer – Ridley Scott präsentiert mit PROMETHEUS die Rückkehr zum Alien-Genre in 3D

Das gab es auch noch nie. Um einen ersten Trailer für Ridley Scotts neues Werk PROMETHEUS anzukündigen, schaltete Fox im Tagesabstand drei Trailer vorab, die auf dieses Ereignis hinweisen sollten. Sozusagen Trailer-Trailer. Wobei es eigentlich nur Teaser-Teaser sind, wenn man genau hinschaut. PROMETHEUS, der bei uns am 9. August 2012 startet, ist nicht nur Ridley Scotts Rückkehr zu dem Genre, das er neu definierte, sondern auch sein erstes Werk in stereoskopischem 3D. Ursprünglich als Alien-Vorgängergeschichte um den sogenannten Spacejockey angekündigt, hat sich Prometheus nun in eine andere Richtung entwickelt. Uns erwarten aber auf jeden Fall spannendes SciFi mit einem Schuss Horror auf einem gigantischem Set, als auch einen hervorragendem Cast mit Michael Fassbender, Noomi Rapace, Charlize Theron, Idris Elba, Guy Pearce, Ben Foster und Logan Marshall-Green.

Der erste Prometheus-Trailer-Trailer:

Der zweite Prometheus-Trailer-Trailer:

Und der dritte Prometheus-Trailer-Trailer:

Nach so viel Appetithäppchen hier nun endlich der erste offizielle Trailer für Ridley Scotts PROMETHEUS:

Der Trailer verrät wenig über die Handlung, zahlt dafür mehr auf die Atmosphäre des Films ein- genau wie das veröffentlichte Prometheus-Teaserplakat (siehe unten). Auch mit der Synopsis bleibt man eher geheimnisvoll:

Ridley Scott, director of “Alien” and “Blade Runner,” returns to the genre he helped define. With PROMETHEUS, he creates a groundbreaking mythology, in which a team of explorers discover a clue to the origins of mankind on Earth, leading them on a thrilling journey to the darkest corners of the universe. There, they must fight a terrifying battle to save the future of the human race.

Und? Begeistert? Oder seid ihr noch skeptisch?

2 Kommentare
  1. Alex
    Alex says:

    Woo-Hoo! Gänsehaut. Mehr als beim Hobbit… Der Hobbit-Trailer ist auch sehr fein, aber auch völlig überraschungsarm. Wie erwartet eben. Aber das hier… muss schon sagen: Sehr beeindruckend und v.a. größer als ich dachte!

    Ridley Scott scheint wieder zu seiner alten Form gefunden zu haben. Hoffen wir dass das Buch und die Inszenierung den Bildern gerecht werden…

    Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Absolut! Der Hobbit scheint ein more-of-the-same zu werden, bei Prometheus kennt man die Geschichte halt noch nicht. Und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich bei den Drehbuchautoren Damon Lindelof und Jon Spaihts, die mit Cowboys vs. Aliens bzw. The Darkest Hour nicht so wahnsinnig fantastische Dinge abgeliefert haben. Aber ich habe Hoffnung! 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.