Schnurr mit dem Gestiefelten Kater – entdecke den Film mit der multimedialen iPad-App

Bis zum Kinostart am 8. Dezember ist es für den Gestiefelten Kater nur noch einen Katzensprung entfernt, wer den charmanten Pelzträger mit dem unwiderstehlichen Hunde Katzenblick aber schon jetzt in Händen halten will, sei die offizielle iPad-App für Den gestiefelten Kater empfohlen. In einer iStorytime-Applikation lässt sich die aufregende Suche vom Gestiefelten Kater, Humpty Dumpty und Kitty Samtpfote nach der Goldenen Gans bequem als Richmedia-Erlebnis auf iPhone und iPad erleben. Dafür wurden Originalbilder des Animationsfilms zusammen mit Soundschnipseln und Filmsequenzen aus dem Kinoabenteuer in die App integriert. Und natürlich lassen sich zahlreiche Aktivitäten während der Geschichte durchführen und so direkt ein teil des Abenteuers werden. Faule Kater auf dem Fensterbrett rollen sich einfach zusammen und schalten auf die ‘Erzähler’-Optionen. Hier habe ich ein paar Screenshots aus der App für euch:

[slidepress gallery=’kater-app‘]

Die App liegt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch für iPhone, iPod touch und iPad vor, und ist für 2,99 Euro im AppStore zu haben.

Das gefällt nicht nur den Kindern! Und als kleine Nikolaus-Überraschung verlose ich mit freundlicher Unterstützung von Paramount die iStoryApp für den Gestiefelten Kater an meine Leser. Um zu gewinnen, müsst ihr einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und E-Mail über das Formular unten einreichen. Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und nur zur Abwicklung des Gewinnspiels genutzt. Einsendeschluss ist der 6.12.2011 um 20 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welcher Schauspieler spricht den Gestiefelten Kater in der Originalfassung des Films?” Rechtswege sind kläffende Hunde, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

 

Weitergeschnurrt wird auf der offiziellen Film-Webseite www.dergestiefeltekater-film.de, auf Facebook und natürlich ab dem 8. Dezember im Kino! Natürlich in 3D.

Bilder © Paramount/ Dreamworks/ zuuka! · Alle Rechte vorbehalten.

2 Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Die App schafft einfach wiederholte Kontakte, man beschäftigt sich mit den Inhalten des Film, den Figuren, der Story- und das, während man in der Bahn sitzt und sich sonst langweilt. Ein schöner „waste of time“. 🙂

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.