Die Höhle der vergessenen Träume (Werner Herzog)

Werner Herzog brachte mit Die Höhle der vergessenen Träume weltweit den ersten 3D-Arthaus-Film in die Kinos. Dass man zu Werner Herzog eine Meinung haben kann, ist klar. Seine mitunter eigentümlich philosophischen Gedanken mit dem markanten Dialekt-Voiceover ist mitunter streitbar. Aber dafür, dass er uns an einen Ort bringt, den wir alle nie im Leben zu Gesicht bekommen werden, gebührt ihm echter Dank. Am intensivsten konnte ich die Höhle der vergessenen Träume genießen, wenn es keine Stimme gab, sondern der Blick in wunderbarer Plastizität über die Zeichnungen der Steinreliefs gleitet, getragen von einer unterstützenden Musik. Der Moment, wo man verzaubert ist von der Wiege der Zeichenkultur und gebannt die ersten Schritte des Kinos erahnt. Auch wenn der Film technisch nicht perfekt ist- das ist großes Dokumentar-Kino.

Die Höhle der vergessenen Träume lief bereits auf dem Toronto International Filmfestival 2010, New Yorker Festival 2010, als Eröffnungsfilm des DOC NYC 2010 und bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2011. Und ab dem 3. November 2011  endlich auch in den deutschen 3D-Kinos. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite www.hoehledervergessenentraeume.de

Die Höhle der vergessenen Träume -Bildergalerie:

[slidepress gallery=’hoehle-der-vergessenen-traeume‘]

Kurzinhalt: Über 20.000 Jahre war die Chauvet-Höhle von einem Felssturz versiegelt – und mit ihr kristallverkrustete Innenräume von der Größe eines Fußballfelds, übersät mit den versteinerten Überresten riesiger eiszeitlicher Säugetiere. 1994 entdeckten Forscher die Grotten und fanden darin hunderte von unberührten Gemälden, deren spektakuläre Darstellungen über 30.000 Jahre alt sind (fast doppelt so alt wie frühere Entdeckungen). Sie stammen aus einer Zeit, als Neandertaler noch über die Erde streiften und Höhlenbären, Mammuts und Eiszeitlöwen die beherrschenden Spezies in Europa waren.
Seither haben nur wenige Menschen Zugang zur Chauvet-Höhle erhalten, und so ist die wahre Dimension ihrer Schätze der Öffentlichkeit weithin entgangen – bis Werner Herzog die Räume betreten durfte. Mit seinen 3D-Aufnahmen fängt Herzog die Magie und Schönheit eines der ehrfurchtgebietendsten Orte auf Erden ein, während er auf seine unverwechselbare Art über dessen ursprüngliche Bewohner, die Geburt der Kunst und die merkwürdigen Menschen im Umfeld der Höhle philosophiert.
Der deutsche – Höhle der vergessenen Träume- Trailer:

Das Höhle der vergessenen Träume- Hauptplakat:

Bilder ©  Ascot Elite · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.