Cineplex startet in Warburg die bundesweite Kampagne PREMIUM DIGITAL

Die Digitalisierung schreitet voran. Und der operative und finanzielle Aufwand der Volldigitalisierung soll nicht schleichend in den Häusern Einzug halten. Die Cineplex-Gruppe begleitet die Volldigitalisierung ihrer Häuser mit der breit angelegten Kampagne PREMIUM DIGITAL.

Kaum wurde der Vertrag mit Digitalisierungspartner Ymagis unterschrieben, startet Cineplex nun eine Kampagne, um die Besucher über diesen weitreichenden Schritt zu informieren und die Vorteile für die Kunden herauszustreichen. Mittelpunkt der Offensive PREMIUM DIGITAL ist das perfekte Bild und der perfekte Ton in den digitalisierten Cineplexen. Start der Kampagne war am Donnerstag, 20. Oktober, im Cineplex Warburg bei Betreiberfamilie Schlinker. Dort sind inzwischen alle sechs Säle digitalisiert. Zu diesem Anlass wurde dort die Kampagne von Andreas Crüsemann, Leiter des nationalen Marketings und Vertriebs und von Thomas Haver, Account Director der Essener Agentur KUGELFISCH, gemeinsam mit der Betreiberfamilie Schlinker vorgestellt.

Die Kampagne soll alle Sinne ansprechen, die einen idealen Kinobesuch ausmachen. Darum spielen die drei Slogans mit überraschenden Erwartungen und doppelten Interpretationen: „Spüre Deine Sehsucht“, „Erlebe Deine Sinnflut“ und „Der neue digitale Augasmus“. Zum Einsatz kommen einerseits klassische Werbemittel wie Printanzeigen, Poster oder Cinema-Lights, andererseits geht Cineplex auch neue Wege mit Guerilla-Marketing-Aktionen, bei denen die Bürgersteige mit einer Schablone „sauber“ gesprüht werden und anschließend Schlagwörter wie „Sinnflut“ oder „Sehsucht“ zu sehen sind. Des Weiteren können die Kinobetreiber mit einem Signet zum Aufkleben auf Postern oder anderen, großflächigen Werbemitteln ihre Kunden auf PREMIUM DIGITAL aufmerksam machen. Außerdem wird die Kampagne in der Online- Präsenz und vor Ort mit einem Informationsstand flankiert. Für die Kampagne wurde auch ein aufwändiger Kinospot in 2D und 3D von der Firma KINOSPOT.DE produziert.

„Mit der Kampagne wollen wir unsere Besucher einladen, die Vorteile der von uns angestrebten Volldigitalisierung kennen und schätzen zu lernen“, so Andreas Crüsemann. „Ich freue mich, dass das Cineplex Warburg als eines unserer ältesten und kleinsten Cineplexe als erster Standort durchdigitalisiert ist, und wir die Kampagne hier starten können. Technische Innovation wie auch beste Ton- und Bildqualität müssen nicht von den Metropolen ausgehen und Jahre brauchen, bis sie in der Fläche angekommen sind!“

Mit der Digitalisierung, die in den kommenden sechs Monaten in allen Cineplex-Standorten abgeschlossen sein soll, baut Cineplex seine bereits im Bereich 3D digital bestehende Marktführerschaft in Deutschland konsequent aus. „Die Kampagne soll auch unsere Kunden darauf aufmerksam machen, dass wir in die bestehende Technik noch einmal investiert haben, um ihnen in der bestmöglichsten Qualität einen perfekten Kinotag zu bereiten“, so Dr. Heribert Schlinker, Geschäftsführer des Cineplex Warburg.

Dr. Heribert Schlinker, Andreas R. Crüsemann, Ute und Judith Schlinker (v.l.n.r) präsentieren die Kampagne „Premium Digital“ im Foyer des Cineplex Warburg im Kreise der Cineplex-Mitarbeiter.

Dr. Heribert Schlinker, Andreas R. Crüsemann, Ute und Judith Schlinker (v.l.n.r) präsentieren die Kampagne „Premium Digital“ im Foyer des Cineplex Warburg im Kreise der Cineplex-Mitarbeiter.

Auch Thomas Haver von der Essener Agentur KUGELFISCH unterstreicht die Wichtigkeit dieser Kampagne: „Cineplex ist State of the Art, was Technik angeht. Für den Besucher bedeutet das ein bisher unerreicht sinnliches Kino-Erlebnis. Genau das wollen wir mit der Kampagne PREMIUM DIGITAL betonen.“

Die Kampagne wird in den kommenden Monaten lokal in den einzelnen Cineplex-Standorten eingesetzt, sobald diese voll digitalisiert sind. In der kommenden Woche wird sie in den Cineplexen Kassel und Siegburg gestartet und in rund sechs Monaten durch alle Cineplex-Kinos gelaufen sein. Cineplex ist ein Verbund mittelständischer Kinounternehmen in Deutschland. Mit über 460 Leinwänden in 86 Kinos gehört die Cineplex-Gruppe zu den Marktführern in Deutschland. Die einzelnen Unternehmen der gut 25 inhabergeführten Betreiberfamilien sind wirtschaftlich unabhängig, haben sich aber in allen wichtigen Geschäftsfeldern des heutigen Kinobetriebs zusammengeschlossen, um Kostenvorteile und Synergien realisieren zu können. Die Cineplex Deutschland GmbH & Co. KG, an der alle Gesellschafter beteiligt sind, erbringt zentrale Dienstleistungen wie Einkauf, Marketing, IT, Interessenvertretung und Kooperationsmanagement.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.