Alternative Content: weltweite Jubiläumsaufführung DAS PHANTOM DER OPER als Kino-Liveübertragung aus der Royal Albert Hall

Für die einen sind Musicals die moderne Operette, für den anderen das Musikantenstadl der E-Musik. Wie erfolgreich das szenische Musiktheater der Neuzeit ist, beweisen jahrzehntelange Spielzeiten, Horden von gefüllten Reisebussen und natürlich ein stets überfüllter Broadway. Einer der Klassiker ist Andrew Lloyd Webbers Inszenierung des Phantoms, das leidenschaftlich wie tragisch liebend in den Katakomben der Pariser Oper seinen Star anhimmelt. DAS PHANTOM DER OPER feiert heute sein 25jähriges Bühnenjubiläum mit einer weltweiten Kino-Liveübertragung aus der Royal Albert Hall.

Um das 25-jährige Jubiläum des Musicals gebührend zu feiern, präsentieren Andrew Lloyd Webber und Cameron Mackintosh “Das Phantom der Oper” in einer neu inszenierten und aufwändigen Produktion, die mit einem über 200-köpfigen Ensemble aus Darstellern und Orchester in der prunkvollen viktorianischen Pracht der Royal Albert Hall ihre Aufführung findet. Das Publikum auf der ganzen Welt ist eingeladen, die Feier am Sonntag, den 2. Oktober, mitzuerleben, wenn das Event live über Satellit in die Kinos rund um den Globus übertragen wird.

Und zur Einstimmung hier schon mal der Trailer. Baaaaa-bababababa…..

In Deutschland wird “Das Phantom der Oper in der Royal Albert Hall” am 2. Oktober ab 19:30 Uhr in über 80 Kinos live übertragen. Um 19:30h startet das Vorprogramm. Die Musical-Übertragung wird von 20 bis ca. 22:30h als Stück in zwei Akten mit einer Pause gezeigt. Inklusive 22 Szenen-Wechseln, 230 Kostümen, 281 Kerzen, 250 Kilogramm Trockeneis und – natürlich – einem Kronleuchter. Im Anschluss wird noch eine Ansprache von Andrew Lloyd Webber und Cameron Mackintosh übertragen. Die Aufführung wird in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Hier die Übersicht der teilnehmenden Kinos:

  • Aachen  –  Cineplex Eden
  • Augsburg  –  CinemaxX
  • Bad Salzungen  –   PAB Kinocenter
  • Bad Schwartau  –  Movie Star
  • Berlin  –  Cinemaxx Potsdamer Platz
  • Berlin  –  Cineplex Spandau
  • Berlin  –  Cineplex Titania
  • Biberach  –  Sternenpalast
  • Bielefeld   – CinemaxX
  • Braunschweig  –  C1
  • Bremen   –  CinemaxX
  • Bremen  –   CineSpace
  • Bruchsal  –  Cineplex
  • Celle –   Kammerlichtspiele
  • Dettelbach   – Cineworld
  • Dresden  –  UFA Kristallpalast
  • Dresden  –   Cinemagnum
  • Düren  –  Comet Cinemas
  • Düsseldorf  –  UFA
  • Düsseldorf   –  Atelier
  • Essen  –  CinemaxX
  • Esslingen  –  Traumpalast
  • Frankfurt  –   Cinemagnum
  • Freiburg  –  Harmonie
  • Füssen  –  Alpen-Filmtheater
  • Gröbenzell  –  Gröbenlichtspiele
  • Göttingen  –  CinemaxX
  • Günzburg –  BiiGZ
  • Güstrow  –  Moviestar
  • Halle  –  Cinemaxx Charlottencenter
  • Hamburg  –  Cinemaxx Wandsbek
  • Hannover  –  CinemaxX Nikolaistrasse
  • Heidenheim  –  KinoCenter
  • Hildesheim  –  Thega
  • Karlsruhe   –  Schauburg
  • Kassel  –  Cineplex
  • Kerpen  –  Euromax Cinemas
  • Kiel  –  CinemaxX
  • Koblenz  –  Odeon
  • Krefeld  –  CinemaxX
  • Köln  –  Cinedom
  • Ludwigsburg  –  Central Theater
  • Lüdenscheid  –  Park Theater
  • Lüneburg  –  Cinestar
  • Mannheim  –  Cineplex
  • Marburg  –  Cineplex
  • Memmingen  –  Cineplex
  • Mönchengladbach  –   Comet
  • Mülheim  –  CinemaxX
  • München  –   Cinema
  • Münster  –  Cineplex
  • Neckarsulm  –  Scala Kino
  • Neu Ulm  –  Dietrich Theater
  • Nürnberg   –  Cinecitta
  • Offenbach  –  CinemaxX
  • Offenburg  –  ForumMultiplex
  • Oldenburg  –  CinemaxX
  • Pirmasens  –  Walhalla Kinocenter
  • Quickborn –   Beluga
  • Recklinghausen   – Cineworld
  • Regensburg  –  CinemaxX
  • Reutlingen  –  Cineplex Planie
  • Schorndorf   – Traumpalast
  • Schrobenhausen  –  Cinepark
  • Sindelfingen  –  CinemaxX
  • Singen  –  Cineplex
  • Sondershausen  –  Cinema64
  • Steinfurt  –  Focus
  • Stuttgart  –  CinemaxX SI-Centrum
  • Stuttgart  –   Metropol
  • Triberg  –  Kronen
  • Trier  –  CinemaxX
  • Uelzen  –  Central
  • Uetersen  –  Burg
  • Verden  –  Cine City
  • Walsrode  –  Capitol
  • Weiden  –  RingTheater
  • Wittenberge –   Moviestar
  • Wolfsburg  –  CinemaxX
  • Würzburg  –  CinemaxX
  • Öhringen  –  Scala
  • Überlingen  –  Kammerlichtspiele

Update: Wer die grandiose Liveübertragung aus der Royal Albert Hall verpasst hat- ab dem 22. November wird es die Aufnahme auf CD, auf DVD und Blu-ray geben. Und 3D-Productioner Paul und ich waren uns einig: diese Jubiläumsveranstaltung wäre vom Anlass, der Inszenierung, der Bühnengestaltung und von den gewählten Kamerabildern prädestiniert für eine stereoskopische 3D-Live-Übertragung gewesen. Aber dies ist vermutlich nur ein Gehirn-Gespinst…

2 Antworten
  1. Gerold Marks
    Gerold Marks says:

    Weil die fleißige Redaktion sogar am Sonntag arbeitet. Und Studenten mit viel Tagesfreizeit morgen nicht sagen können, sie hätten von nichts gewusst. 😉

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.