Wickie auf großer Fahrt (Christian Ditter)

Was der Karibik die Piraten, sind Nordeuropa die Wikinger. Mehr oder weniger mutige Seefahrer, die gegenseitig lautstark mit tumber Muskelkraft plündern – oder sich wie der schmächtige aber clevere Häuptlingssohn Wickie aus Flake mit Köpfchen weiterbringen. Nach dem gigantischen Erfolg von “Wickie und die starken Männer” mit über sechs Millionen deutschen Zuschauern bringen Rat Pack und Constantin Film nun am 29. September 2011 die Fortsetzung “Wickie auf großer Fahrt” in die deutschen Kinos. Und dies erstmals als kindgerechte, aber spannende stereoskopische 3D-Produktion. Und vermutlich als technisch aufwendigster deutscher Kinderfilm- und mit einem Budget von 11 Mio. Euro auch einer der bisher kostspieligsten. Wickie auf großer Fahrt startet am 29. September 2011 in stattlichen 539 3D-Kinos.

Kurzinhalt: Wann wird aus dem kleinen Wickie (JONAS HÄMMERLE) endlich ein richtiger Wikinger? Diese Frage lässt seinem Vater Halvar (WALDEMAR KOBUS) keine Ruhe. Doch als der Schreckliche Sven (GÜNTHER KAUFMANN) den Häuptling von Flake entführt, schlägt unverhofft Wickies große Stunde. Als stellvertretender Häuptling führt er die Starken Männer Tjure (NIC ROMM), Snorre (CHRISTIAN A. KOCH), Urobe (OLAF KRÄTKE), Gorm (MIKE MAAS), Ulme (PATRICK REICHEL) und Faxe (JÖRG MOUKKADAM) an und bekommt dabei Unterstützung von der furchtlosen Svenja (VALERIA EISENBART). Sie nehmen Kurs aufs Kap der Angst und gelangen nach turbulenten Abenteuern zu Svens Burg, aus der Halvar befreit werden muss. Die größte Aufgabe steht den Wikingern aber noch bevor: Über stürmische Ozeane, tropische Strände und durch gefährliche Eiswüsten machen sie sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Götter. Auch der Schreckliche Sven setzt alles daran, ihn zu bekommen, aber Wickie wäre nicht Wickie, wenn er dies nicht mit schlauen Einfällen zu verhindern wüsste.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite und auf Facebook.


Der deutsche Wickie auf großer Fahrt– Trailer:

 

Das deutsche Wickie auf großer Fahrt– Hauptplakat:

 

Bilder © Constantin · Alle Rechte vorbehalten.

2 Antworten
  1. Gerold Marks
    Gerold Marks says:

    Nicht nur die Schriftart ist an Fluch der Karibik angelehnt, wie Du am Jack Sparrow-Bandana der Svenja sehen kannst. Es finden sich auch sehr deutliche Anleihen an den Herrn der Ringe und Indiana Jones. Dennoch ein toller Family-Entertainment-Film, den man sich durchaus ansehen kann!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.