Filmkritik für Die Schlümpfe 3D…

Die Filmkritik für Die Schlümpfe 3D fällt leider aus, da man bei Sony Pictures anscheinend weiterhin keine Blogger zu Pressevorführungen einlädt, und auch für Aktionen oder Verlosungen jenseits des generischen Materials offensichtlich nicht zur Verfügung steht.
Wer Spaß an von Bösewicht Gargamel gehetzten sechs blauen Schlümpfen in New York in einem postkonvertierten CGI/Realfilm-Mix hat, kann dies in 434 3D-Kinos überall in Deutschland sehen. Man sehe mir nach, dass ich heute keine detaillierte Liste der Startkinos poste.
Verschlumpft nochmal.

Bilder © Sony Pictures · Alle Rechte vorbehalten.

6 Kommentare
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Hehe, wobei Harrison immer wirkt, als sei er unter irgendeinem Einfluss. Gestern Abend war er ja in Berlin, um Cowboys und Aliens zu präsentieren. James Bond und Indiana Jones in einem Film- aber das mag auch schon das beste daran gewesen sein… 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.