erster Trailer für Francis Ford Coppolas (partiellen) 3D-Film TWIXT

Francis Ford Coppola, der Vater des Paten, führt mit TWIXT, wie sein neuer Film nach dem Arbeitstitel „Twixt Now and Sunrise“ nun heißt, erstmals eine seiner Leidenschaften in ein eigenes Werk ein: S3D. Die Mischung aus Gothic-Romanze und Horrorfilm begleitet, inspiriert von den Werken Edgar Allen Poes, einen etwas erfolglosen Mystery-Schriftsteller, verkörpert von einem etwas fett gewordenen Val Kilmer, der in eine Mordgeschichte hineingezogen wird. In Traum-Sequenzen begegnet er Poe und der jungen V. Twixt ist nicht durchgehend in 3D gefilmt, da Coppola es trotz seiner Begeisterung für das Format in voller Spielfilmlänge ermüdend findet. Lediglich einige Szenen sind stereoskopisch umgesetzt, was zu einem Brille auf, Brille ab im Kino führen dürfte. Prädestiniert dafür dürften die Traumszenen sein.

Der frisch veröffentlichte erste Teasertrailer zu Twixt erzählt sehr gemächlich und ich bin mir nicht sicher, ob wir hier ein wahres Meisterwerk des Altmeisters erwarten dürfen, bisher sehe ich eher, man entschuldige, eine Direct-to-DVD-Produktion.

Auf der Messe Comic-Con in San Diego zeigte Coppola bereits erste Ausschnitte aus dem Film- mit bemerkenswerter Performance. Die Zuschauer erhielten Edgar-Allen-Poe-Masken mit integrierten 3D-Brillen.

Während der Aufführung veränderte Coppola mit Hilfe einer Anwendung auf einem iPad die Länge und Anordnung der Filmszenen. Den Messe-Auftritt bezeichnete der Regisseur als eine Generalprobe für eine Tournee durch 30 Städte, die er mit TWIXT plane. Begleitet von einem Musiker will er dabei immer wieder andere Varianten des Films zeigen. Coppola ein VJ mit 3D-Ambitionen? Klingt zumindest schräg genug, um es sich anzusehen.

 

Hier nun der erste Teasertrailer für TWIXT, dessen deutscher Starttermin noch nicht feststeht.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.