Til Schweiger und Nina Eichinger in 3D! Neuer deutscher Trailer für "Die Drei Musketiere" veröffentlicht

Wer dachte, dass er Til Schweiger in 3D erst in der Wilhelm Tell-Verfilmung im Kino sehen kann, irrte. Bereits Paul W.S. Anderson stellt Deutschlands beliebtesten Schauspieler und Regisseur als „Cagliostro“ in „Die Drei Musketiere“ vor die Kamera. Ob es sich dabei in der Rolle um Alessandro Graf von Cagliostro, einen italienischen Alchemisten und Hochstapler handelt, ist noch unklar. In einer weiteren Nebenrolle ist übrigens Nina Eichinger, ehemalige DSDS-Jurorin und Tochter des verstorbenen Filmmoguls Bernd Eichinger, als Kammerfrau zu sehen.

Leider müssen wir auch im zweiten Trailer der Drei Musketiere weiterhin auf die Zurschaustellung der Nebenrollen verzichten. Dafür macht es jede Menge Peng und Bumm in schönen Gemäuern:

Über den Film: Frankreich im 17. Jahrhundert. Gleich an seinem ersten Tag in Paris legt sich der junge D’Artagnan (LOGAN LERMAN) mit den Musketieren Athos (MATTHEW MACFADYEN), Porthos (RAY STEVENSON) und Aramis (LUKE EVANS) an. Doch als er mit geschickter Klinge die Truppen des Fieslings Rochefort (MADS MIKKELSEN) in die Flucht schlägt, nimmt das Trio den jungen Abenteurer in ihrem Kreis auf. Gemeinsam müssen sie einen drohenden Krieg zwischen Frankreich und England abwenden, den der machthungrige Kardinal Richelieu (CHRISTOPH WALTZ) und die teuflische M’lady de Winter (MILLA JOVOVICH) herbeiführen wollen. Opfer ihrer Intrige sind der leichtgläubige König Louis XIII. (FREDDIE FOX) und der Herzog von Buckingham (ORLANDO BLOOM). Der Auftrag stützt die Vier in atemberaubende Abenteuer zu Lande, zu Wasser und in der Luft und führt sie an die geheimsten Orte und in die gefährlichsten Situationen. Um zu überleben, haben sie nur eine Chance: Einer für alle! Alle für einen!

Regisseur Paul W.S. Anderson macht die furchtlosen Helden fit fürs neue Jahrtausend: Der Klassiker von Alexandre Dumas wird als rasantes 3D-Abenteuer neu erzählt – dicht gepackt mit Action, witzigen Einfällen der Drehbuchautoren Alex Litvak und Andrew Davies und einem internationalen Starensemble. Gedreht wurde letztes Jahr an den schönsten Originalmotiven in Deutschland. Die Hauptrollen spielen Matthew MacFadyen (Athos), Ray Stevenson (Porthos), Luke Evans (Aramis) sowie Logan Lerman den jungen D’Artagnan. Neben Oscar®-Gewinner Christoph Waltz als Kardinal Richelieu und Orlando Bloom als Herzog von Buckingham, treffen wir auf Milla Jovovich in der Rolle der zwielichtigen M’lady de Winter und Mads Mikkelsen als Bösewicht Rochefort.

Kinostart für Die Drei Musketiere ist der 1. September 2011- natürlich deutschlandweit in digitalem 3D.

2 Antworten
  1. Leslie
    Leslie says:

    Wer alle Musketier-Filme kennt, schaut sich natürlich auch diesen an. Ich befürchte aber, es ist reines Popcorn- Kino mit der üblichen Handlung, wenn ich diesen Trailer sehe. Action und Effekte gehen vor, wer letztendlich die Musketiere spielt ist dabei völlig egal. Die gehen in Krach, Peng, Bum, Jaul, Zisch unter. Verkauft sich halt besser wie eine gute Handlung, die noch etwas realistisch ist.

    Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Da geb ich Dir völlig recht. Von einer Literatur-Verfilmung ist dieses Werk weit entfernt, allein es plündert die Ideen für Figuren und Epoche. Und ich fürchte die Kids wollen das sehen…

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.