Freikarten für SEA REX 3D im Cinestar EVENT Cinema zu gewinnen!

Es ist wieder Dino-Zeit! Und während Steven Spielberg noch überlegt Jurassic Park 4 in stereoskopischem 3D zu drehen, können Bewohner der Kinohauptstadt Berlin schon heute dank riesiger Leinwand und S3D in längst vergangene Zeiten abtauchen. In SEA REX 3D- Reise in die Zeit der Dinosaurier werden mehr als 30 unterschiedliche prähistorische Spezies gezeigt, die in der Luft, im Wasser oder auf dem Land lebten- und dank realistischem CGI zum neuen Leben erweckt.

Die Dokumentation versetzt einen zunächst ins 18. Jahrhundert, wo man den wissenschaftlichen Begründer der Paläontologie, Georges Cuvier, bei der Untersuchung des berühmten Mosasaurier von Maastricht, dem T-Rex der Meere, begleitet.  Und schließlich seinen Ausführungen auf die neugierigen Fragen der Julie im Meeresaquarium von heute folgt. Dabei wird der Zuschauer wie durch Zauberei in die Trias, Jura- und Kreidezeit versetzt. Hier entdecken sie eine erstaunliche Unterwasserwelt mit überlebensgroßen Geschöpfen – dazu gehören der kraftstrotzende Liopleurodon, der langhalsige Elasmosaurus, der monströse Mosasaurus und der gigantische, 23-meterlange Shonisaurus, das größte Meeresreptil aller Zeiten. Sie beherrschten die Weltmeere bereits lange bevor die Dinosaurier die Erde bevölkerten. Das Publikum wird in eine längst verlorene Zeit entführt und kann dem T-Rex der Meere buchstäblich in die Augen schauen! Der Zuschauer lernt aber auch Experten aus der heutigen Zeit aus aller Welt kennen, die ihm die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu diesen Meeresreptilien in einer originellen und unterhaltsamen Weise nahe bringen.

Übrigens: Auch Meeresreptilien werden oft als „Dinosaurier“ bezeichnet werden, obwohl sie mit dieser auf dem Festlandlebenden Art nur sehr entfernt sind. Dieser Name wurde irrtümlicherweise allen imMesozoikum vorkommenden Reptilien gegeben, ungeachtet ihrer Spezies oder der Epoche, und ließ annehmen, dass all diese Reptilien Zeitgenossen und miteinander verwandt waren. Prähistorische Meeresreptilien gab es bereits 20 Millionen Jahre bevor die Dinosaurier, die zur Gattung der Landwirbeltiere gehören, die Erde eroberten. Beide Gruppen starben jedochzur gleichen Zeit, also vor rund 65 Millionen Jahren, aus. Heute kennt man Hunderte von klassifizierten Meeresreptilarten, die während des 185 Millionen Jahre dauernden Mesozoikumsverbreitet waren.

Die beiden Regisseure Pascal Vuong und Ronan Chapalain arbeiteten seit 2006 an der Umsetzung dieser Dokumentation. Die Studioaufnahmen wurden in London und Paris aufgezeichnet für die zahlreichen Unterwasseraufnahmen ging es nach Ägypten,  für die Luftaufnahmen nach Neuseeland, da man nur dort diese großartige Vielfalt von Landschaften und Vegetation, die noch unberührt vom Menschen sind, vorfindet.

Der mit zwei RED 4K Digital 3D Kameras gedrehte Film stellte das Team vor einige Herausforderungen. Ronan Chapalain berichtet: „Wir brauchten fast 5 Jahre, um diesen Film fertigzustellen und mussten dabei Herausforderungen auf allen Gebieten meistern: Produktion, Finanzierung, Management von mehreren CGI-Studios, 3D-Fotografie und Postproduktion, die ausschließlich in 4K und in 3D ausgeführt wurde. Noch vor Beginn der Dreharbeiten haben wir bewusst die Entscheidung getroffen, alles in 4K-Auflösung zu drehen, um so die gewünschte Qualität auf der Leinwand zu gewährleisten. Bei dieser Auflösung mussten wir die Postproduktion total umstellen, um die Bilder in 4K und 3D zu bearbeiten. Wir mussten einen völlig neuen Arbeitsablauf entwickeln und ein System, das die Produktion und Postproduktion des Films in 4K ermöglichte.“

Das Resultat kann man in Deutschland ab heute exklusiv im CineStar Event Cinema in Berlin sehen. SEA REX 3D wird zu einem späteren Zeitpunkt bei Universal Pictures als 3D-Blu-Ray erscheinen.

DigitaleLeinwand verlost mit freundlicher Unterstützung des CineStar EVENT Cinemas und 3D Entertainment Distribution 5×2 Eintrittskarten für SEA REX 3D! Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und einem netten Gruß an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Einsendeschluss ist der 30.6.2010 um 12 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Welche Art ist euer Lieblings-Dinosaurier?”. Rechtswege sind prähistorisch und von daher ausgeschlossen.

Ich wünsche allen viel Glück!

 

Bilder ©  3D Entertainment Distribution · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.