Kung Fu Panda 2 sprengt die Dimensionen des Kinos – gelungenes Kinomarketing im Cineplex Alhambra

Fast schon legendär ist dieses Ambient-Marketing- Beispiel aus der Vermarktungszeit des ersten Teils von Kung Fu Panda. Aufmerksamkeitsstark besticht die Werbung mit dem Spiel der Ungewissheit – wurde die Scheibe absichtlich zerstört oder finden sich Straßen-Vandalismus und Werbekampagne in einer glücklicher Fügung wieder?

Im Sequel des CGI-Animationsfilms um den etwas ungelenken aber mutigen Drachenkrieger-Panda namens Po darf es natürlich eine Nummer größer sein. So ließ das zu Cineplex-Gruppe gehörende Berliner Kino Alhambra im Vorfeld von Kung Fu Panda 2 das schwarz-weisse Kampfbärchen wortwörtlich durch die Decke gehen. In Kombination mit den großflächigen Fassaden-Aufklebern und einem aufblasbaren Panda-Fuß auf dem Dach wird das Kino zum Hingucker und die Werbebotschaft klar: hier gibt es dreidimensionale Action zu erleben- und das sogar mit Augenzwinkern.

 

Wem solche ungewöhnlichen Werbeaktionen gefallen, sollte sich natürlich auch die neuesten 3D-Sensationen im Cineplex Alhambra ansehen. Alle Infos über das Kino gibt es auf der offiziellen Webseite und bei Facebook.

Die Bilder stammen von Stephan Oesterlin, herzlichen Dank dafür!

 

Bilder © Stephan Oesterlin · Alle Rechte vorbehalten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.