Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten mit größtem deutschen 3D-Start aller Zeiten!

Heute hisst Jack Sparrow, Verzeihung, Captn Jack Sporrow endlich wieder die Segel. Mit dem vierten Teil der erfolgreichen Piratenfranchise Pirates of the Caribbean- Fremde Gezeiten segelt er nicht nur in ein neues Abenteuer, sondern ist erstmals auch in stereoskopischem 3D auf der Leinwand zu sehen. Und der Aufwand hat sich gelohnt: digital auf der RED bereits in 3D gedreht besticht Pirates 4 durch ein wunderbares Stereobild, bei dem weder Tiefe noch Effekt zu kurz kommen. Und so startet Pirates 4 heute mit dem (bisher) größten 3D-Release aller Zeiten in Deutschland.

Eine Auflistung aller aufführenden 3D-Kinos spare ich mir heute- denn wer heute nicht Pirates in 3D zeigt, ist kein 3D-Kino. Der Blockbuster läuft auf insgesamt 1.309 Leinwänden an, davon zeigen 889 Leinwände in 554 3D-Kinos die stereoskopische Fassung! Damit verzeichnet „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ den bisher größten 3D-Start eines Films in Deutschland- was sicher auch dem Geklimper der Golddublonen an der Kinokasse zu gute kommen wird.

Was denkt ihr- schafft FDK4 mehr als eine Million Besucher am Startwochenende?

Captain Jack Sparrow (JOHNNY DEPP, Mitte), Scrum (STEPHEN GRAHAM, links) und der Schiffsjunge (ROBBIE KAY, rechts) auf Blackbeards Schiff

Bild © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.