Michael Flatleys LORD OF THE DANCE 3D (Marcus Viner)

Es ist nicht nur eine atemberaubende Showsensation, es ist ein Phänomen: Seit ihrer Premiere im Jahre 1996 hat die spektakuläre Stepp-Show Lord of the Dance Publikum und Kritik weltweit begeistert – mit mehr als 75 Millionen Besuchern weltweit in den letzten fünfzehn Jahren, ein Einspielergebnis von mehr als einer Milliarde Dollar und sensationelle 3,6 Millionen begeisterte Fans allein im deutschsprachigen Raum machen „Lord of the Dance“ zur konkurrenzlos populärsten Liveshow der Gegenwart. Nun gibt es erstmals die Chance, die Show in einer neuen Dimension zu erleben –Michael Flatley und Lord of the Dance in 3D.

Michael Flatley in LORD OF THE DANCE in der Wembley Arena London. Foto: BRIAN MCEVOY

Michael Flatley in LORD OF THE DANCE in der Wembley Arena London. Foto: BRIAN MCEVOY

Die geniale Synthese aus Tanz, Folklore und Show, die sich vom Geheimtipp zum phänomenalen Publikumsmagneten entwickelte, beruht auf der zeitlosen Geschichte vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse. Elemente aus Folklore, Hi-Tech-Popart und irisch-amerikanischem Stepptanz mit Flamenco-Affinität verbinden sich im „Lord of the Dance“ zu einer rhythmischen, melodischen und optischen Revue, die weltweit ihresgleichen sucht.

„Stepp wie Donnerhall“, „furios wie überzeugend“, jubelt die Presse und lobt den „titanenhaften Auftritt mit Können, Kunst und Körper“. Allen voran Show-Erfinder und Super-Stepper Michael Flatley versetzt mit seinem stets engagierten Ensemble von Stepp-Virtuosen Publikum wie Kritiker jedes Mal aufs Neue in absolute Euphorie.

Regisseur und Multi-Kameraspezialist Marcus Viner (KylieX 2008 : Live at O2 Arena) fängt die Energie dieses fesselnden, irischen Tanzfeuerwerks gekonnt ein und präsentiert dem Zuschauer „Lord of the Dance“ in 3D, wie er es noch nie gesehen hat. Die Aufzeichnungen fanden im Dezember 2010 in Dublin, London und Berlin statt und zeigen Michael Flatley als „Lord of the Dance“ im Kampf gegen Don Dorcha, den „Dark Lord“. Da er selbst bei der nächsten Deutschlandtournee nur noch in seltenen Fällen persönlich auf der Bühne stehen wird, ist „Lord of the Dance 3D“ auf der großen Kinoleinwand, die Gelegenheit für alle Flatley-Fans, seine legendäre Performance noch einmal hautnah zu erleben.

Lord of the Dance 3D wird ab dem 9. Juni 2011 in ausgewählten deutschen 3D-Kinos zu sehen sein. Und für alle Fans: die Deutschland-Premiere findet am Mittwoch den 08.06.2011 um 20:30 Uhr im Cinemaxx Potsdamer Platz in Berlin statt – in Anwesenheit von Michael Flatley!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.