eETIQUETTE-Diskussion: Braucht es Manieren in der digitalen Welt?


Begleitend zur diesjährigen webinale findet die Buchpräsentation der „eEtiquette“ statt. Nach einem Jahr intensiver Diskussion, Weiterentwicklung und Feinschli! werden zusammen mit dem Nicolai Verlag die aktualisierte Version der ‚101 Leitlinien für die digitale Welt’ vorgestellt.

Als erster die neuen Leitlinien entdecken! Welche eEtiquetten waren die Favoriten der User, welche wurden am heißesten diskutiert und welche wurden schließlich ausgewählt? Das gibt eine anregende Diskussion zum Thema „Braucht es Manieren in der digitalen Welt?“

Diskussions-Teilnehmer:

  • Bettina Appel, freiberufliche Human Resources Managerin
  • Julia Leihener, Creation Center der Telekom Laboratories
  • Prof. Norbert Bolz, Professor für Medienwissenschaft
  • André Krüger, Blogger und Kommunikationsberater
  • Ole Reißmann, Redakteur Spiegel Online
  • Raimund Schmolze, Leiter Creation Center der Telekom Laboratories
  • Moderiert wird die Diskussion von Linda Zervakis (Nachrichtensprecherin Tagesschau)

Beim anschließenden Get-together kann man den Abend mit interessanten Gesprächen locker ausklingen lassen- und vorab in der neuen Ausgabe blättern. Das Buch wird erst ab dem 1. Juni im Buchhandel erhältlich sein, vorbestellbar ist es bereits jetzt.

Hier die Rahmendaten auf einen Blick:

Tag: Montag, 30. Mai 2011 (im Rahmen der webinale)
Zeit: 20.30 Uhr
Ort: 4010 Telekom Shop in Mitte, Alte Schönhauser Straße 31 in 10119 Berlin

Anmeldung unter eetiquette@s-plus-s.com erbeten.

Was denkt ihr- braucht es auch in der digitalen Welt Manieren?

2 Antworten
  1. Gerold Marks
    Gerold Marks says:

    Du weißt doch- wer schreibt, der bleibt. Und da sich Wissenschaft und Lehre mit diesem ganzen modernen Internetzeug schwer tun, muss man auch mal was ausdrucken. 🙂

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.