Wird Dina Foxx gerettet? Auflösung des Crossmedia-Krimis heute auf ZDF Info

Heute um 20:15h wird das Crossmedia-Experiment „Wer rettet Dina Foxx?“ aufgelöst. So dachte ich zumindest. Ein Blick auf Youtube zeigt, dass das DataGrrl aber bereits gerettet ist und Urlaub macht.

Stattdessen sendet der ZDFinfokanal heute um 20.15 Uhr eine Reportage über die Auflösung des Falls, der im Internet begann, seinen Drive im TV bekam und schließlich im Internet gelöst wurde. Für Dina Foxx wurde das Leben zum Albtraum, als sie festgenommen und beschuldigt wird, ihren Freund Vasco ermordet zu haben. Nur mit Unterstützung der Datenschützer von www.freidaten.org hatte Dina Foxx die Chance, ihre Unschuld zu beweisen.

In der heutigen Reportage nehmen die beiden Berliner ARG-Fans Andreas und Claudia die Spuren im Internet auf und versuchen detektivisch den Mordfall zu lösen. Gleichzeitig werden in der Reportage Realitätschecks gemacht. Beispielsweise: gibt es einen digitalen Doppelgänger? Können Ampeln, wie im Krimi gezeigt, wirklich manipuliert werden? In der Auflösung bei ZDFinfokanal erfährt der Zuschauer wie digitale Technologien unser Leben bestimmen und wo deren Gefahren und Chancen liegen.

Wer die Ausstrahlung des Auftaktfilms verpasst hatte, kann ihn sich hier nochmal in der ZDF Mediathek ansehen oder den Fall auf der Seite Freidaten.org rekapitulieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.