Die bärenstarken Helden aus KUNG FU PANDA 2 (3D)

heute werfen wir einen Blick nach China und stellen die Helden vor, die es im Sommer mit wirklich vollkommen durchgeknallten Typen zu tun bekommen! Da glaubt doch tatsächlich so ein eingebildeter Fatzke, äh, Pfau, er könne das Kung Fu ausrotten. Aber nicht mit Po und den Furiosen Fünf, denn zusammen bilden sie ein unschlagbares Team!

Noch im ersten Teil stand Po in dem Restaurant seines Vaters am Wok, um ganz im Sinne der Familientradition das Geheimnis der legendären Nudelsuppe zu ergründen. Nachts aber träumte der naschsüchtige Panda davon, zusammen mit den ‚Furiosen Fünf’, das sind Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper, den Schülern des berühmten Kung Fu-Meisters Shifu, gegen das Böse in der Welt zu kämpfen. Sein Traum erfüllte sich, denn eine Prophezeiung sah vor, dass ein kleiner Bär gegen den gefürchteten Schneeleoparden Tai Lung antreten muss, um das Tal des Friedens zu retten. Nach geglückter Mission begibt sich Po auch im zweiten Teil in die Fittiche seines Meisters, um als feinmotorischer Drachenkämpfer dem fiesen Federvieh das Kleid zu rupfen.

Wir stellen das furchtlos-furiose All-Star-Team vor:

DER BÄRIGE HELD – DRACHENKRIEGER PO

Po wurde auserkoren, eine uralte Prophezeiung zu erfüllen. Zusammen mit den Furiosen Fünf lernt er bei Meister Shifu die Kunst des Kung Fu. Doch die traditionellen Kampfstile passen nicht recht zu dem fast 1,90 m großen und 130 Kilo schweren Panda. Doch auch mit einem stattlichen Bärenbauch und ausladendem Hinterteil kann man flink wie ein Wiesel und dick im Geschäft sein. P.S. Nudelsuppe für alle.

DIE FURIOSEN FÜNF
MEISTER TIGRESS

Meister Tigress ist die stärkste und mutigste der Kung Fu-Meister. Sie ist übereifrig, tapfer, furchtlos und einfach heroisch. Hinter ihrem stoischen Äußeren verbirgt sich jedoch ein warmes, mitfühlendes Wesen. Der traditionelle Kampfstil von Meister Tigress ist kraftvoll und stark, fest und aggressiv.

MEISTER VIPER

Meister Viper ist die ‚Mutterfigur‘ der Gruppe, nicht zu glauben, ist aber so. Doch hinter ihrem sanften Wesen steckt ist eine blitzschnelle Kämpferin, die auch den furchteinflößendsten Gegner zur Strecke bringt. Schnell, präzise und geschmeidig.

MEISTER CRANE 

Er setzt seine Kraft nur sehr zögerlich ein und denkt lieber erst nach, bevor er zuschlägt. Der traditionelle Kranich-Stil ist natürlich, anmutig, leicht, biegsam und ausgewogen. Meister Crane kämpft nicht mit seinem Schnabel, sondern macht mit seinen Flügeln große, kreisrunde Bewegungen, wobei er dabei seine gesamte Spannweite einsetzt.

MEISTER MANTIS 

Meister Mantis ist zwar der Kleinste der Furiosen Fünf, aber windig, schnell und winzig, sehr aufbrausend und bereit, sich bei der kleinsten Beleidigung in einen Kampf zu stürzen. Sein kleines, tapferes Herz fürchtet sich vor Nichts und Niemandem…außer vor weiblichen Gottesanbeterinnen (frag mal einen Insektenkundler, dann wissen Sie warum.)

MONKEY 

Meister Monkey ist schelmisch, verspielt, enthusiastisch und immer zu Scherzen aufgelegt. Sein Kampfstil ist akrobatisch, spielerisch, schnell und energiegeladen. Meister Monkey ist der Einzige der Furiosen Fünf, der bei seiner Kampftechnik auf ein Hilfsmittel zurückgreift, hauptsächlich auf einen Stab – eine bekannte Waffe der Mönche des Shaolin Tempels.

DER LEHRER – MEISTER SHIFU

Shifu ist zum geistigen Führer des Tals des Friedens aufgestiegen, hat aber den Zustand der Erleuchtung noch nicht ganz erreicht. Manchmal…na ja eigentlich meistens, schafft es Po immer noch, den alten Meister mit seinen Mätzchen so weit zu bringen, dass dieser sich mit einer Tasse heißem Tee und dem meditativen Mantra „Ich bin ganz ruhig…ich bin ganz ruhig“ auf die Suche nach innerer Ruhe und Gelassenheit begibt.

 

 

Na, Appetit bekommen? Super! Denn jetzt geht’s noch runder. Po ist wieder da! Und mit ihm all das bärenstarke Chaos und die liebenswerten, verrückten Helden, die wir schon so lange vermisst haben. Mit einigen Pfunden zu viel auf den Rippen und noch mehr lockeren Sprüchen auf den Lippen stürzt sich Kung Fu Panda Po in dem jüngsten 3D-Animationsspaß der Macher von SHREK und MADAGASCAR hungrig in das verheißungsvollste Abenteuer, das China je erlebt hat! Deutscher Kinostart von Kung Fu Panda 2 ist der 16. Juni 2011- natürlich in 3D.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.