Singende Zwerge statt stotternde Könige- Gnomeo und Julia (3D) stürzt The Kings Speech vom Thron

Das quietschbunte Animationsabenteuer GNOMEO UND JULIA um zwei rivalisierende Gartenzwergfamilien konnte sich am vergangenen Wochenende mit rund 150.000 Besuchern Platz eins der deutschen Kinocharts sichern und erzielte damit am Startwochenende ein Einspiel von 1,34 Millionen Euro. Damit stößt der stereoskopische 3D-Animationsfilm den Oscar Gewinner „The King’s Speech“ vom Thron des Spitzenplatzes. Der vierfache Oscargewinner konnte mit rund weiteren Besuchern dieses Wochenende 125.000 imsgesamt 1,7 Mio. Zuschauer zählen. Die deutsch-türkische Komödie „Almanya – Willkommen in Deutschland“ erreichte mit 110.000 gelösten Tickets Platz drei, „Ich bin Nummer 4“ auf Platz vier mit rund 90.000 Besuchern und  Til Schweigers „Kokowääh“ hat mit rund 80.000 Besuchern auf Platz fünf die Vier-Mio.-Besucher-Marke geknackt.

 

 

Bilder © Disney· Alle Rechte vorbehalten.

 

2 Antworten
  1. Nina Ingerson
    Nina Ingerson says:

    I wish more people would write sites like this that are actually helpful to read. With all the garbage floating around on the internet, it is rare to read a site like yours instead.

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.