Cineplex zeigt exklusive Konzert-Highlights im Kino: Bon Jovi, Green Day und Les Misérables

Durch Digitalisierung und die stetige Weiterentwicklung der Soundanlagen erlebt der Zuschauer Kinofilme mittlerweile optisch und akustisch in perfekter Qualität. Für ein unvergessliches Kinoerlebnis werden aber zukünftig nicht nur die großen Blockbuster sorgen. Ausgewählte Konzerte, in allerhöchster Bild- und Tonqualität aufgenommen, erobern als alternativer Content die große digitale Leinwand. Wenn man also den Gig seiner Lieblingsband am anderen Ende der Welt verpasst hat, oder das Konzert einfach noch einmal erleben möchte, hier ist die Gelegenheit: Im Kino! Mit perfekter Sicht, perfektem Ton und einem Dach über dem Kopf!

Drei Konzert-Highlights in Rock, Punk und Musical werden jetzt in ausgewählten Cineplex Kinos gezeigt:

25 Jahre LES MISÉRABLES am 14. November um 16.30 Uhr im Cineplex Titania Berlin

Die exklusive Aufnahme von der ausverkauften Jubiläumsveranstaltung aus der Londoner O2-Arena. Über 500 Schauspieler und Musiker waren an diesem Abend beteiligt, darunter Alfie Boe als „Jean Valjean“, Nick Jonas als „Marius“, Norm Lewis als „Javert“, Matt Lucas als „Thénardier“, Lea Salonga als „Fantine“, Jenny Galloway als „Madame Thénardier“, Ramin Karimloo als „Enjolras“, Camilla Kerslake als „Cosette“ und Samantha Barks als „Eponine“.
Das vermutlich beste Musical der Welt. Auch für Leute, die eigentlich keine Musicals mögen. Tickets gibt es für 12,50 Euro.

Hier ein kleiner Eindruck im Trailer der Jubiläums-Show:

BON JOVI am 11. November um 20 Uhr
THE CIRCLE-Tour ist die bisher größte Tournee in der Geschichte der Band. Aufgenommen wurde das Konzert im New Meadowland Stadium in New Jersey. Der Gig beinhaltet Songs von „The Circle“ sowie die größten Hits der Band. Zudem gibt es eine exklusive Vorschau auf BON JOVIS neuen Hit „What Do You Got“.

Green Day am 15. November um 20 Uhr

Nach gut 20 Jahren Bandgeschichte haben es Green Day geschafft, eine der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste, amerikanische Punkband zu werden. Auch mit ihrem achten Album „21st Century Breakdown“ ist Green Day mit knackigen Akkordfolgen, geradlinigen Songs und puren Ohrwurmmelodien mal wieder auf Erfolgsspur. Aufgenommen im Münchner Olympiastadion, zelebrieren die Punkrock-Helden ihren „21st Century Breakdown“ und beweisen einmal mehr, dass sie zu den besten Liveacts der Welt gehören. Der Konzertfilm zeigt nicht nur die neuesten Hits der Band, sondern auch viele weitere Höhepunkte aus der über 20jährigen Bandkarriere wie „21st Century Breakdown“, „Boulevard of Broken Dreams“, „When I Come Around“, „American Idiot“ und viele mehr.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.