TRON: Legacy – Day am 28.10.2010: Gewinnt Plätze für die exklusive Preview auf DigitaleLeinwand.de!

Mit TRON startete Disney ein neues Filmzeitalter: erstmals wurden Szenen in einem Film vollständig per Computer generiert. An der Kinokasse zunächst allerdings mit mäßigem Erfolg, erst im Laufe der Jahre entwickelte sich TRON zum Kultklassiker für Technikaffine, Computernerds und Games-Geeks. Und zu einem Meilenstein der Filmgeschichte, der mit seinem aufwändigen Look bis heute Stil und Design beeinflusste. Und bevor es Zweifel gibt: natürlich steht TRON steht auch in meinem DVD-Regal.

Die Fortsetzung TRON: Legacy wird weltweit mit Spannung erwartet- weiterhin treibt Disney neue Technologien vorwärts. Selbstverständlich wird TRON Legacy in stereoskopischem 3D in den Kinos zu sehen sein. Und bietet spektakuläres Design in technologischer Perfektion, natürlich mit Flynn, Lightcycle-Races und einem Soundtrack von Daft Punk. Da kommt zusammen, was zusammen gehört. TRON: Legacy besitzt das Potential der Blockbuster des Jahres zu werden, im Vorfeld werden häufig Vergleiche zu AVATAR gezogen. Zumindest wird TRON 2 die 3D-Kinokasse richtig zum Klingeln bringen. Joseph Kosinski experimentiert mit einem spannenden 3D-Konzept: Szenen in der realen Welt sind plan in 2D umgesetzt, die Szenen in der Computerwelt kommen in nativ gedrehtem 3D auf die digitale Leinwand.

Und TRON-Guys aller Länder jubeln auf, wie berichtet veranstaltet Disney am 28. Oktober 2010 weltweit die TRON-Night, in der sich Filmfans in über 40 Ländern weltweit exklusiv eine 23 Minuten lange Preview aus dem rasanten und stylischen Actionfilm TRON: LEGACY ansehen können. Natürlich in einzig wahren Format des Films in Digitalem 3D.

Sean Bailey, Produzent des Films und President of Production bei Walt Disney Studios Motion Pictures ist begeistert: “Es ist unglaublich aufregend, den Fans eine frühzeitige, exklusive Vorschau von TRON: LEGACY in 3D bieten zu können. Wir können es kaum erwarten, dem Publikum überall auf der Welt die visuell überwältigende und innovative Welt, die Regisseur Joseph Kosinski erschaffen hat, zu präsentieren“.

Natürlich haben auch die deutschen TRON-Fans die Möglichkeit auf diese exklusive Preview am 28.10.2010. Bei uns heißt die TRON-Night zwar TRON-Day und das Prozedere für die Vergabe der Tickets unterscheidet sich von den USA, wo bereits alle Tickets restlos vergriffen sind. In sieben deutschen Städten bekommt ihr die Möglichkeit für die exklusive TRON: Legacy-Preview. Die Tickets werden kostenfrei an der Abendkasse des jeweiligen Kinos vergeben, solange der Vorrat reicht. Das bedeutet: First come, first serve. Und es gibt in jedem Kino definitiv nur eine Vorstellung.

DigitaleLeinwand.de bietet euch  habt ihr die Möglichkeit einen der raren Plätze auf der Gästeliste für das 3D-Kino-Event des nächsten Jahres zu ergattern! Ihr müsst nicht anstehen, sondern könnt einen für euch reservierten Platz im jeweiligen Kino gewinnen. DigitaleLeinwand.de verlost mit freundlicher Unterstützung der Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH pro Kino 1×2 exklusive Plätze auf der Gästeliste für den TRON-Day 2010!

In diesen Kinos wird am 28. Oktober 2010 TRON: Legacy als Preview gezeigt:

  • CineStar Cubix in Berlin um 20.00 Uhr
  • Mathäser Filmpalast in München um 18.30 Uhr
  • CinemaxX Dammtor in Hamburg um 19.00 Uhr
  • Cinedom in Köln um 19.00 Uhr
  • Cinecitta in Nürnberg um 19.30 Uhr
  • Rundkino in Dresden um 19.30 Uhr
  • UCI Ruhr Park in Bochum um 19.30 Uhr

Wie kommt ihr an die begehrten Plätze auf der Gästeliste? Einfach die Lösung der Gewinnspielfrage mit Namen und Mailadresse an gewinnspiel@digitaleleinwand.de schicken. Die gewünschte Preview-Stadt und einen netten Gruß nicht vergessen! Einsendeschluss ist der 25.10.2010 um 15 Uhr. Die Gewinner werden direkt per Mail benachrichtigt. Hier die Gewinnspielfrage: “Wie heißt lautet die Abkürzung für das Programm des Hauptcomputers der Firma Encom?”. Rechtswege sind so 80er, und von daher ausgeschlossen. Ich wünsche allen viel Glück!

Bilder © Disney · Alle Rechte vorbehalten.

7 Kommentare
    • Torsten
      Torsten says:

      Hallo Estel!

      Ich habe den Trailer zum Film vor „Resident Evil 4“ gesehen, und da wurde es genauso umgesetzt… die Szenen in der „realen Welt“ waren in 2D (dachte schon es wäre was kaputt), und die Szenen in der Computer-Welt sind in stereoskopischem 3D.
      Warum fragst Du? Aus reiner Neugier / weil Du es nicht glauben magst / oder schreibst Du am Ende eine wissenschaftlichte Arbeit zu dem Thema, und bist auf Quellen angewiesen?!

      Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Hi Estel,
      wie Torsten schon schreibt, die Quelle beruht auf Introspektion. So war es bisher im veröffentlichten Material umgesetzt. Eine Bestätigung, dass das 2D/3D-Konzept in dieser Form im ganzen Film durchgehalten wird, gibt es leider nicht. Insofern: den TRON: Legacy-Day nicht entgehen lassen und Augenzeuge werden. 🙂

      Beste Grüße,
      Gerold

      Antworten
  1. Estel
    Estel says:

    Ich habe den Trailer ebenfalls gesehen und dachte erst auch denen wäre ein Fehler unterlaufen. Auf einem Forum das ich frequentiere kam das mal zur Sprache und dort haben wir gemutmasst dass das vielleicht Absicht ist, dass die reale Welt in 2D und die Computerwelt in 3D dargestellt sein wird. Warum ich frage? Will halt bloß wissen ob an dem was dran ist. Aus reiner Neugier. 🙂

    Antworten
  2. Gerold Marks
    Gerold Marks says:

    Der StopMotion-Film Coraline nutzte ebenfalls unterschiedliche Tiefenintensitäten für die reale und die Traumwelt. Zwar waren in beiden Welten eine Tiefendimension enthalten, in der fantastischen Welt eröffnete sie ihre volle Pracht. Das passte zur Geschichte, die reale Welt ist trist und grau, die Phantasiewelt phantastisch und reich.

    Es gibt noch keine gesicherten Infos über TRON, da der Film noch nicht finalisiert ist und niemand darüber ein Wörtchen verliert. Aber sicher bringt der TRON-Day Aufschluss. Ganz sicher werden wir es erst Mitte Dezember nach den ersten Pressevorführungen wissen.

    Bis dahin: gespannt sein und drauf freuen! 🙂

    Antworten
  3. Tohaido
    Tohaido says:

    Hey,

    sind gerade wieder zurück vom Tron-Day, hatte die Plätze für Hamburg gewonnen.
    Es war ein 23 Minuten langer Trailer, und ja die reale Welt wurde in 2D und die digitale in 3D gezeigt. (Mein erster Kinofilm in 3D) Und, es ist ein enormer Unterschied zu damals, klar der erste ist 28 Jahre alt 😉

    Ich bin jedenfalls begeistert von dem was ich gesehen habe und der Trailer macht Bock auf mehr. Ich werde mir auf jeden Fall den ganzen Film in 3D anschauen.
    Beschreiben kann ich nicht viel, das muss man gesehen haben 😉

    Es hat Spaß gemacht, vielen dank Gerold!

    Antworten
    • Gerold Marks
      Gerold Marks says:

      Freut mich, dass es Dir gefallen hat! Dein erster 3D-Film? Na, das wurde dann ja auch Zeit!
      Es wird bestimmt noch ein paar Infos zu TRON Legacy vorm Filmstart geben, stay tuned! 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.